Frage von Shadia, 61

Wie kann ich an meinen Hüften zunehmen?

hi Leute ich bin 15 Jahre alt wiege 50 kilo aber würde gerne 5 kilo zunehmen ist irgendwie verdammt schwer mmh.. Ich habe eine Frage wie kann ich am po, beine und an den Hüften zunehmen? Beyoncé is mein größtes Vorbild wenns um Körper geht wie kann ich einigermaßen so einen Körper bekommen? Training? Bitte hilft mir danke

Antwort
von Baumkoenig123, 47

Wenn du trainieren willst würde ich dir auf keinen Fall ein einseitiges Training empfehlen, bei dem du nur bestimmte Muskelabschnitte trainierst und andere degenerieren lässt.

Beine und po kann man gut durch Ausdauerlauf aufbauen. Geh einfach drei mal die Woche ein zwei Stunden laufen. 

Wenn du zunehmen willst ist wichtig, dass du eine prositive Energiebilanz hast, dh esse immer ein bischen über den Hunger.

Aber jetzt Mal ganz davon abgesehen...  überleg dir doch eigene Ideale und häng nicht irgendeinem Popstar hinterher. Deren Fotos sind doch eh alle mit Photoshop bearbeitet, soll heißen es gibt keinen Menschen der so aussieht.

Kommentar von SoMean ,

Ja stimmt, viele Stars sehen in Wirklichkeit total anders auch, und die glatte Haut und die schmale Tallie ist Photoshop zu verdanken.

Kommentar von Dilaralicious2 ,

Ja aber schau dir mal live konzerte an da ist ihre figur gleich die hat wirklich so eine krasse figur da ist nix bearbeitet

Antwort
von SoMean, 42

Ja Beyoncé hat echt nen tollen Körper.

Durch gezieltes Beintraining: Squats, Deadlifts und co. Es gibt viele Traingsplänge im Internet dazu.

Ernährung ist das A und O:
Iss Kohlenhydrate (Kartoffen, Reis, Nudeln)
Nehe viel Eiweiß zu dir (durch Shakes)
Iss Fleisch.

Aber Beyonce hat von Hause aus ein breites Becken, dass ist natürlich gute Genetik und die kann man nicht sich antrainieren.

Kommentar von Baumkoenig123 ,

Fleisch schadet deiner Gesundheit und macht dich träge. Versuche so wenig tierisches Protein wie möglich zu essen und dafür pflanzliche Proteine in deine Ernährung z integrieren

Kommentar von SoMean ,

Da nehm ich ja an wenn ich das lese, Fleisch isst jeder Fleisch und Allesfresser und wir Menschen gehören dazu, wir haben schon immer Fleisch gegessen. Diese Neumodische ka*ke von wegen Fleisch ist schlecht ko*** mich so sehr an. Wenn ich kein Fleisch essen würde, würde ich mich träge fühlen und erstmal 5 kg abnehmen. Man kann seine Erfahrungen mitteilen, aber nicht von sich auf andere schließen, denn wir haben alle nen anderen Stoffwechsel und für jeden ist eine andere Ernährung gut.

Kommentar von Baumkoenig123 ,

Nicht jeder isst Fleisch! Ich beispielsweise nicht und ich kenne auch einen Haufen Leute die wunderbar ohne Fleisch leben können.

Nur weil man etwas verdauen kann heist es nicht, dass man es auch essen muss.

Das Fleisch krank macht ist wissenschaftlich untermauert daran gibs nichts zu rütteln.

An deiner Meinung, dass man abnimmt, wenn man kein Fleisch mehr isst ist nichts dran. Ich geh mal davon aus dass du noch nie auf Fleisch verzichtest hast und daraus deine fehlerhafte Vorstellung herrührt.

Jeder Mensch braucht die gleichen Nährstoffe. Es ergibt keinen Sinn das Gegenteil zu behaupten. Das ist einfach nur erfunden. Wenn es Unterschiede in der Ernährung gibt, dann sind die auf kulturelle Unterschiede zurück zu führen.

Kommentar von SoMean ,

Ich hab mal probiert 1 Woche auf Fleisch zu verzichten, um zu sehen, wie es auf meinen Körper sich auswirkt - habe angenommen. & komischerweise bin ich nie krank, hatte noch nie was ernsteres außer mal eine Erkältung also laber mich nicht voll, dass Fleisch krank mach - mich nicht und es ist mir auch egal wer Fleisch isst und wer nicht, ist nicht mein Problem und wenn ihr damit leben könnt macht doch. Ach ja ich habe nichts von Nährstoffen gesagt, aber egal. Ich sollte wohl ne andere Ernährung haben, als jeder der gerade abnimmt. Ich kann nur sagen, dass man Fleisch essen sollte wenn man zunehmen will. Ich habe schon mit ein paar Ernährungsberatern gesprochen. Ich bin kein Pflanzenfesser tut mir Leid. & ich habe es nicht nötig auf Fleisch zu verzichten.

Kommentar von Baumkoenig123 ,

Naja solche Geschichten, wie du sie mir gerade erzählst hört man halt zu Hauf. Das liegt daran, dass man bei einer Umstellung der Ernährung nicht einfach nur das Fleisch weglassen kann. Dann bist du ganz schnell bei 1500kcal und verhungerst. Das liegt einfach an der geringeren Energiedichte von Pflanzen. Man kommt also nicht daran vorbei vom Volumen her einfach fast doppelt so viel zu essen wie vorher. Der Anfängerfehler passiert vielen.

Was das mit dem krankmachen angeht empfehle ich dir einfach Mal die China Study. Man fällt zwar nicht direkt tot um wenn man Fleisch isst aber es macht dich auf Dauer krank.

Also die Ernährungswissenschaftler mit denen ich bisher gesprochen habe waren der Meinung, dass der Fleischkonsum in der Gesellschaft sehr kritisch zu betrachten ist.

Wie gesagt ob man zunimmt hat nix mit Fleisch zu tun sondern mit der Energiebilanz, die man am Ende des Tages hat.

Kommentar von SoMean ,

Neein echt? man muss seine Ernährung umstellen, wenn man das Fleisch weglässt? Ej komm ich bin zwar jung und blond, aber nicht dumm. Rauchen ist ungesund und kann krank machen, aber meine Uroma ist 87 Jahre und ist fit wie sonst was. & eine andere Oma hat nie geraucht, wenig Alkohol getrunken, sport gemacht sich gesund ernährt und stirbt mit 60 Jahren. Also mich braucht man damit bicht volllabern was angeblich gesund ist und was nicht. Ich gebe darauf einen kac* ganz ehrlich solchen dämlichen Studien interessieren mich mal so 0 ganauso was du über Fleisch denkst. Ich gebe nur etwas auf das was ich am eigenen Leib erfahre und vor meinen Augen sehe. Man muss nicht alles glauben wo es heißt 'Eine Studie hat bewiesen, das...'. echt lass mich damit in Ruhe, ich gebe hier meine Tipps, die können angenommen werden oder nicht, da braucht mir keiner zwischenlabern. japierdole.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten