Wie kann ich am schnellsten und Schmerzlosen sten Selbstmord begehen ?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r jotendo,

Deine Situation klingt besorgniserregend und wir halten es für sinnvoll, wenn Du Dir professionelle Hilfe suchst. Unsere Community kann Dich zwar unterstützen, helfen können Dir aber nur Profis. Bitte suche Dir Hilfe, zum Beispiel bei einem Psychologen in Deiner Nähe. Oder hol Dir Rat bei entsprechenden Beratungsstellen - auch die Nummer gegen Kummer erreichst Du jederzeit kostenfrei:

0800 - 111 0 333 oder 116111

Wir wünschen Dir alles Gute.

Herzliche Grüße,

Barbara vom gutefrage.net-Support

8 Antworten

Ich verstehe dich komplett! Aber hey, wirf dein Leben nicht weg! Ich weiß das Leben kann manchmal so beschis*en sein, aber ich kann dir versprechen, wenn du dir Hilfe suchst wird alles wieder besser. Gib niemals auf! Das mag vielleicht echt nicht mehr so aussehen als ob irgendwas besser wird. Aber glaub mir es wird besser. Frag deine Oma und Opa, ob deine Schwester bei euch mal übernachten kann oder du bei ihr! Frag öfters nach damit sie sehen, dass es dir wirklich wichtig ist. Dann der nächste Schritt wäre dann vielleicht mal mit deinen Großeltern zu reden. Sage ihnen das offen und ehrlich! Falls du dich das nicht traust ist das auch völlig in Ordnung, aber geh dann bitte zu einem Vertrauenslehrer. Ich weiß wie schwer es ist sich jemandem anzuvertrauen, aber es wird das beste sein was dir je passiert ist.
Kopf hoch! Du schaffst das! Falls du hilfe brauchst, dann meld dich bei mir. Ich bin auch da!:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ailxxn
27.06.2016, 23:02

Also das du ihnen sagst, dass du solche Gedanken hast.

0
Kommentar von jotendo
29.06.2016, 16:43

Das Problem ist ja das wir kein Kontakt mehr haben mit ihr und meine Tante meint es meiner Schwester zu verbieten mit uns Kontakt zu haben weil meine Tante krank im Kopf ist

0
Kommentar von brokenguurl
29.06.2016, 16:47

Okay das ist echt ka*ke, jedoch solltest du trotzdem mal darüber sprechen wie es dir geht. Mit irgendeiner Vertrauensperson wie ein Lehrer oder deinen Großeltern. Wenn du dich anvertraut hast wäre dann vielleicht der nächste Schritt mit der jeweiligen Person zu überlegen wie man das Problem mit deiner Schwester lösen kann. :/ Das vielleicht mal eine erwachsene Person mit deiner Tante spricht. Liebe Grüße!

0

Na na na... denk da nicht dran. Glaub mir das Leben wird noch richtig schön, auch wenn du das jetzt vielleicht nicht so siehst. Da kommen noch so viele schöne Dinge auf dich zu. Du wirst älter, irgendwann erwachsen und hast dann deinen Freiraum, in dem du dein Leben gestalten kannst, wie du möchtest. Verschenke das doch nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht mag dir der Gedanken helfen, daß deine Schwester und du nur räumlich, aber nicht im Herzen getrennt seid. Ihr habt doch hoffentlich Kontakt, telefonieren, schreiben, euch besuchen?

Was du beschreibst, klingt nach arg zerrütteten Familienverhältnissen, das zehrt natürlich extrem am Leben. Gerade in deinem Alter, wo es so wichtig wäre, einen stabilen Halt zu haben.

Gegen das Mobbing in der Schule kannst du dich auch an deine Lehrer wenden, ihnen wird das sicherlich nicht verborgen bleiben, was abläuft.

Ich wünsche dir ganz viel Kraft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jotendo
27.06.2016, 23:02

Ich habe garkein Kontakt mehr zu ihr

0
Kommentar von jotendo
29.06.2016, 16:45

Nicht direkt, wenn ich sie dort besuchen wollte bräuchte ich schon 40 min um dort hin zugehen

0

Keine Lust mehr? Zeig mal jetzt ein bisschen Kampfgeist. Lass dich nicht mobben, geig denen deine Meinung (kannst sie auch anbrüllen, vielleicht bringst was). Bitte rede mit einem Therapeutin über deine Situation, er wird dir gute Ratschläge und Lösungungswege geben können. Schaffst du schon. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso ??? Geh doch Lieber zur Polizei oder zu deinen Lehreren und hol dir Hilfe und schmeiß dein Leben doch nicht einfach so Weg das bringt doch gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jotendo,

ich glaube nicht, dass dies der richtige Ort ist um dir Tipps für einen Suizid zu holen. Ich glaube dir, dass die Situation für dich sehr bedrückend und hart ist, jedoch währe dies nicht der richtige Weg. Hast du jemanden in deinem Freundes, Bekannten, oder Verwandtenkreis mit dem du über diese Situation sprechen kannst? Ich denke auch wenn es sich für dich jetzt gut anhört mit allem schluss zu machen, was ist mit denen den DU wichtig bist? Z.B. deine Schwester? Wie würde es ihr dann gehen? Evt. tut sie sich auch was an wegen deinem Verlust. Du bist noch so jung und hast noch so viel vor dir! Glaube mir wenn ich dir sage, es kommen wieder bessere Zeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jotendo
27.06.2016, 23:04

Sie würde es nie erfahren, und ich kann nicht mehr ohne sie, wir waren auch schon beim Jugendamt und das macht auch nichts,

0

Es werden noch positive Sachen kommen mach dir kein kopf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Gefühl kenne ich.
Es kann aber auch damit zusammen hängen das du jetzt in der Pubertät bist. Kannst du keinerlei Kontakt zu deinen fehlenden Familien Mitgliedern finden? Oder herstellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jotendo
29.06.2016, 16:45

Nein leider nicht

0

Was möchtest Du wissen?