Frage von AngEla94, 110

wie kann ich am schnellsten mit rauchen aufhören?

ich rauche jetzt schon seit 6 Jahre würde aber gerne aufhören. wie kann ich es mir am schnellsten abgewöhnen ?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 38

Hallo! In der Regel geht das nur sofort und total. Reduzieren funktioniert nicht. Und dann muss man halt eine gewisse Zeit hart bleiben. Aber es lohnt sich allemal : 

20-30 Minuten nach der letzten Zigarette 
Etwa die Hälfte des Nikotins der letzten Zigarette ist jetzt abgebaut. Die äußeren Hautschichten werden wieder besser durchblutet und die Hauttemperatur steigt. Hände, Füße und Ohren frieren nicht mehr so leicht. 

Nach 6 bis 8 Stunden 
Das Kohlenmonoxyd ist weitgehend aus dem Körper entfernt. Ihr Blut kann jetzt deutlich mehr Sauerstoff transportieren. Ihre körperliche Leistungsfähigkeit steigt, Ihr Gehirn wird besser durchblutet und Ihre Konzentrationsfähigkeit steigt merkbar. 

Nach 2 Tagen 
Ihr Herzinfarktrisiko beginnt zu sinken. 

Nach 2 bis 3 Tagen 
Ihr Geruchs- und Geschmackssinn verbessern sich spürbar. Sie bemerken Gerüche, die Sie seit Jahren nicht mehr gerochen haben. Speisen und Getränke schmecken deutlich intensiver. 
(Dieser Prozess setzt bereits während des LernPlans ein). 
Nach ca. 2 Wochen 
Ihre Lunge beginnt, sich zu regenerieren. Teer wird abgebaut und abgehustet. Ihre Haut wird rosiger und verliert Ihre graue Farbe. 
(Dieser Prozess setzt bereits während des LernPlans ein). 

Nach ca. 2 Monaten 
Die Gefahr von Atemwegsinfektionen beginnt zu sinken. Die Lunge kann jetzt ca. 25% mehr Sauerstoff aufnehmen. 

Quelle nichtraucherkurse.info

Viel Erfolg.

Antwort
von peterobm, 77

Kippe ausmachen - Vorrat entsorgen, Feuerzeuge und Aschenbecher in den hintersten Winkel der Wohnung. Alles nur eine Kopfsache

Antwort
von Subtrop, 60

Am besten einfach die Zigaretten weg legen und sagen ich Rauch nicht mehr. Jedes mal wenn du es geschafft hast 1 Tag nicht zu rauchen bist du automatisch stolz auf dich und dann fällt es dir leichter den nächsten tag durchzustehen

Kommentar von Taschenkristall ,

Das geht aber bei vielen nicht von heute auf morgen. Du weißt nicht wie stark dieses Bedürfnis nach Nikotin ist.. Ich war auch Raucherin.. Am effektivsten ist es, das bedürfnis mit Nikotinpflaster auszuschleichen.

Kommentar von Subtrop ,

Schwachsinn ich War selber Raucher das was du da sagst ist eine ausrede für mangelnde Willensstärke

Antwort
von MercedesBenz14, 59

Nun, wer wirklich mit dem Rauchen aufhören möchte, schafft das auch! Und so haben es alle in meinem Freundeskreis gemacht. Mit Nikotinpflaster usw. viele rauchen auch e-zigaretten.

Ich kann dir eine Seite nennen, die mir sehr gut geholfen hat: http://www.rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/hilfe-bei-ent... Ich wünsche dir dabei ganz viel Erfolg und hoffe dass du davon loskommst.

Mir haben auch Nikotinkaugummis oder allgemein Kaugummis geholfen und nebenbei viel Sport treiben, also alles was irgendwie ablenkt. Und entsorge alles, was mit dem Rauchen zutun hat, kauf keine Kippen mehr. Sag es dir selbst dass du es nicht brauchst.


http://www.focus.de/gesundheit/videos/gesundheitscoach-gibt-tipps-grosse-video-s... vielleicht hilft dir auch dieses video.

Kommentar von AngEla94 ,

danke schön ich werde mir die Seite auf jeden Fall anschauen 

Antwort
von Hish1957, 3

Die schnellste und effektivste Methode mit dem rauche aufzuhören ist nur TABEX !

ICH SAG NUR TABEX !

Antwort
von AliceLight, 55

Meine Bio Lehrerin hat gesagt man soll einfach die Luft ganz tief so wie beim Rauchen einatmen und dass soll genau so wirken keine Ahnung ob es hilft Viel Glück lg

Antwort
von Misrach, 30

steig auf e um

Antwort
von Leonider, 39

kalter Enzug

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten