Frage von sebase, 71

Wie kann ich am besten (ohne teures Videomischpult) zwei und mehrere Bildsignale (z.B. von ps3, Rechnern) durch einen Beamer im Splitscreen darstellen?

Es handelt sich um eine Kinoleinwand mit einem entsprechenden leistungsstarken Kinobeamer, die Eingänge hier wären dvi bzw. hdmi. Ich dachte, es müsste doch eine Schnittstelle für den PC geben in die ich mit mehreren HDMI Signalen reinkome und ein entsprechendes Programm wo ich dann entsprechend Splitscreen oder z.B. ein Gamer in großem Fenster, die anderen as kleine Vorschau...

Wäre super wenn ihr mir da helfen könntet, finde nur so manuele dinger mit Fernbedienung wo man jeweils nur ein HDMI Signal dann auswählen kann.

Schön wäre, wenn das Ganze nicht den dreistelligen Bereich übersteigt :-)

Vielen Dank.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von silberfuchs77, 43

Willst Du die Lösung ubedingt kaufen oder lieber bei einer AV- oder Eventfirma mieten? Das praktischste zum kaufen, wäre ein Computer mit HDMI-Grabbercards z.b. bei bpm-media unter Video I/O gucken oder eine AVerMedia Videoschnittkarte Live Gamer HD PCI Express. Damit kriegst Du die Signale in den Rechner.

Dann mit einer Mediaserver/VJ-Software: Arkaos, Rsolume, VDMX, Modul8, MX Wendler, AVmixer Pro, VJamm, Chamsys Media HD, ProVideoPlayer 2, MadMapper, CoGe oder etwas anderem bearbeiten und auf den Projektor ausgeben. Mit den Softwares muß man sich natürlich beschäftigen, ist aber ein interessantes Thema.

Mit teurer Hardware, wie geht´s natürlich auch: http://www.bhphotovideo.com/c/buy/Display-Management-Systems/ci/17509/N/39517234...

Kommentar von sebase ,

Hallo und erstmal vielen Dank,

hab mal nach so ner Videoschnittkarte Live Gamer HD PCI Express
gesucht und die Modelle die ich finde haben nur einen HDMI Eingang und einen HDMI Ausgang, kann ich den Eingang einfach beliebig splitten? Ich möchte ja mehrere HDMI Signale als Eingänge verwalten und einzeln auswählen können? Denke das könnte schwierig werden so?

Antwort
von Gummileder, 43

Wenn der Projektor die Funktion nicht hat, dann wird es teuer.

Sowas z. B. http://www.ute.de/produkte/videotechnik/hdmi-quad-screen-multiviewer-mit-extende...

ca. 1.300 Euro

Oder ein Sony AWS-750, Tragbarer Live-Content-Producer Anycast Touch. Kostet den Gegenwert eines Kleinwagens (hattest ja auch einen Videomischer ausgeschlossen)

Antwort
von herja, 39

Hi,

man könnte ja auch das Video auf den PC mit einem Videobearbeitungsprogramm so zusammenschneiden wie man es haben möchte und dann einfach über den Beamer anzeigen.

Das erfordert keine zusätzlich teure Hardware.

Kommentar von sebase ,

hallo und danke  dir erstmal,
hast du vielleicht einen konkreten Vorschlag und eine Idee wie ich die mehreren HDMI Signale in den PC bekomme? 

Kommentar von herja ,

Naja, ich weiss ja nicht was du konkret vorhast aber mehrere HDMI-Signale braucht man doch gar nicht auf den PC zu leiten. Oder muss das zwingend alles live sein?

Wenn nicht, dann nimmst du nacheinander alle HDMI-Signale als Video auf und bearbeitest die in einem Videobearbeitungsprogramm wie z. B. Magix Video deluxe. Damit kannst du so viele Videos gleichzeitig anzeigen wie du willst. Somit hast du am Ende eine fertige Videodatei auf den Rechner, die du über deinen Beamer auf der Leinwand zeigen kannst, eben wie im Kino.

Antwort
von EightSix, 43

Guck mal nach einer Kreuzschiene.

Kommentar von sebase ,

danke dir, vermute du meinst eine kreuzschiene mit HDMI Matrix?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community