Frage von Remi67, 51

Wie kann ich am besten Geld zur Seite legen?

Hallo

Immer wenn ich Geld bekomme und es zur Verfügung habe kaufe ich mir Sachen die ich eigentlich nicht unbedingt brauche.

Ich habe manchmal 300-400€ zur Verfügung und gebe diese immer viel zu schnell aus.

Ich würde gerne 1500-2000€ sparen un mir nächstes Jahr ein Moped kaufen zu können. Nur ist es immer so schwer das Geld zu halten, weil es auf der Bank liegt und ich ja ständig wann ich will ran komme.

Wie kann ich es am besten machen das ich nicht an das Geld ran kommen kann und abwarten muss bis ich 2000€ zusammen habe?

Würde mich über antworten freuen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Remi67,

Schau mal bitte hier:
Geld Bank

Antwort
von xMirage95, 17

Also ich würde mir einfach ein Limit festsetzen. Bzw. einen Betrag X, den du IMMER monatlich von deinem Gehalt zur Seite legst.

Kontrollierst du deine Ausgaben? Ordnest du deine Kontoauszüge ein und summierst mal auf, wofür du durchschnittlich wie viel Geld ausgibst?

Wenn du da erstmal einen Überblick hast, sollte das Sparen recht einfach werden. ;)

Antwort
von kevin1905, 15

Für kurze Zeiträume fällt mir da nicht viel ein. Tagesgeld und Aktien sind quasi täglich verfügbar und Aktien sind für kurze Anlagezeiträume auch nicht sinnvoll.

Frage also, wann gedenkt du das Moped zu kaufen?

Kommentar von Remi67 ,

Nach einem halben Jahr

Antwort
von Kleboy, 24

Mache ein konto und geb die ec karte oder so dann einer person der du vertraust und sag ihr das du nur geld davon nehmen kannst wenn du sagst wozu und wenn das auch etwas sinnvolles wäre.

Oder sonst eine ännliche art wo du nicht direkt an das geld kommst sondern eine hürde begehen musst jemand fragen etc.

Antwort
von HabundGut, 15

Versuch es mal hiermit: http://www.sparda.de/sparplan.php 

Das ist eine gute Sache. Du kannst den Betrag, den Du monatlich sparen willst, selbst bestimmen. Ich würde an Deiner Stelle mindestens 100 € monatlich anlegen, dann hast Du mit Zinsen und Zinseszins am Ende dein Moped erspart. Vereinbare, dass die Rate immer am Monatsanfang abgebucht wird, so dass Du nicht Versuchung kommst, zu viel Geld abzuheben und dann kein Geld mehr auf dem Girokonto ist.

Denk dann aber bitte auch an die 3-monatige Kündigungsfrist! 

Antwort
von DonCredo, 12

Hi! Das Problem ist nicht das "wie" - sondern das Problem bist Du. Es ist egal wie Du es anlegst, solange Du das Bedürfnis hast es auszugeben, wirst Du das tun. Die Lösung liegt ausschliesslich bei Deiner Konsequenz. Willst Du das Moped ist das dafür zurück gelegte Geld tabu - es wird nicht angepackt. Ist Dir das Moped nicht so wichtig, dann gibst Du es halt aus - so einfach ist das. Dein Geld - Deine Verantwortung. Gruss

Antwort
von Hardware02, 18

Lass das Geld nicht auf dem Girokonto. Überweise es auf ein Konto, auf dem du es "nicht siehst". 

Antwort
von ShinraiNorowa, 14

Kauf dir eine dieser Sparschweine bei denen man nur durchs zerstören an das Geld rankommt und schreib dir jedes Mal wenn du was rein wirfst auf,  wie viel da jetzt drinne ist. Sobald du genug Geld hast zerstör es. 

Kommentar von Remi67 ,

Gute idee ☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten