Wie kann ich am besten einen Job finden, und soll ich extra schreiben, dass ich in der Haupt der beste in Deutsch und Geschichte in der Klasse war?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du Klassenbester warst, hättest du dir das im Zeugnis vom Rektorat bezeugen lassen können. Ob das nachträglich geht, bezweifle ich. Nur für einzelne Fächer Klassenbester gewesen zu sein, ist nicht erwähnenswert.

Einen Job findest du am einfachsten mit einem Mindestmaß an Bildung, etwas Praxiserfahrung (optimal; gesammelt durch Praktika etc.), einer auffälligen Bewerbung (positiv) und überzeugendem Auftreten bei einem Bewerbungsgespräch. Außerdem gibt es oft Aufnahmeprüfungen, die man erst bestehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

Ist nicht böse gemeint aber wenn du in der Hauptschule so gut warst dann mach lieber den Realschulabschluss noch nach, davon hast du auf lange Sicht am meisten.

Direkte Antwort auf deine Frage: frag in Altenheimen an, bewirb dich da als Präsenzkraft (neue Bezeichnung für ungelernte Kraft, nicht zu verwechseln mit dem Pflegehelfer der eine 1-jährige Ausbildungen absolviert hat) die suchen IMMER.

LG 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast verschiedene Möglichkeiten einen Job zu finden.

Zuerst würde ich mir an deiner Stelle jedoch überlegen, ob du, so deine Noten es zulassen, nicht auf eine weiterführende z. B. Wirtschaftsschule gehen solltest um noch deine Mittlere Reife zu machen.

Sollte das nicht möglich sein, oder du es nicht wollen, kannst du dich auf Jobbörsen schlau machen, dich bei der Industrie- und Handelskammer oder Handwerkskammer informieren, oder natürlich beim JobCenter, oder den verschiedensten Job-Portalen wie Step Stone etc. .

Kannst natürlich auch Initiativbewerbungen schreiben, oder dich bei den Firmen deiner Stadt erkundigen, ob und welche offenen Stellen sie haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich kann deine fragen zwar nicht mehr ernst nehmen aber wenn du am einfachsten und schnellsten ein job bekommen möchtest dann geh zu einer zeitarbeitsfirma da kannst meist am selben tag der bewerbung gleich anfangen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest zusehen, dass du eine gute berufsausbildung und nicht irgendeinen job findest. zwar verdient man mit einem job am anfang etwas mehr, aber in 10 jahren wird es dir leid tun, wenn die anderen mit ausbildung dich lange überholt haben, gut verdienen, während du dein leben lang hilfsarbeiter bleiben wirst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau im Internet nach offenen Stellen wie z.B. Jobbörse.net, Monster.de etc. schaue in eurer Tageszeitung nach offenen stellen und schaue bei den großen Firmen auf der Firmenseite unter dem Punkt "Karriere" ...dort findest du offene Stellen.

Das du der Beste in deutsch warst würde ich im Bewerbungsschreiben nicht erwähnen...man sieht es ja am Zeugnis. Beim Vorstellungsgespräch kannst du das vorsichtig erwähnen.

Und melde dich >vorsichtshalber< bei der Agentur für Arbeit "Arbeitssuchend".

Leiharbeitsfirmen solltest du meiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, das solltest du nicht extra dazu schreiben! Deine Noten lassen sich ja dem Zeugnis entnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?