Frage von JasminTheiler, 33

Wie kann ich am besten den Tod meiner Patentante verkraften?

Hallo zusammen Vor kurzem ist meine Patentante gestorben. Das war für mich ein riesen Schock. Alles erinnert mich an Sie und ich muss ständig weinen. Jedesmal überlege ich, was wir wohl alles gemeinsam gemacht hätten, wäre Sie nicht gestorben:,(! Mein Zwilling, ist für mich keine grosse Hilfe. Er kann, dass selbst nich verstehen er hat noch beide Paten, ich jedoch habe beide verloren. Es ist für mich einfach noch so schwirig, ich kann es selbst immer noch nicht glauben.

Antwort
von Friederike101, 11

Das glaub ich, das es schwer ist. Ich musste letztes Jahr auch was sehr schweres mit erleben aber was ganz anderes, aber ich hatte auch Schock. Und heute noch ein leichtes Trauma. Aber mir geht es viel viel besser. bist du noch in der Schule wenn ja, dann geh doch zum Vertrauenslehrer oder zur Pädagogischen Mitarbeiterin wenn ich sowas habt :/ Tut mir echt leid für dich 

Antwort
von comhb3mpqy, 4

Hallo,

ich kann verstehen, dass Du traurig bist. Du könntest mit einem Menschen darüber reden, es gibt z. B. Seelsorger.

Ich bin Christ. Ich glaube an ein Leben nach dem Tod.
Wenn Du Gründe haben möchtest, um an Gott und ein Leben nach dem Tod zu glauben, dann kannst Du mich z. B. fragen oder auf mein Profil gehen,
dort findet man Gründe.

Alles Gute

Kommentar von Gambler2000 ,

wozu Gründe, wenn die Fragestellerin selbst Christin ist?

LG.

Antwort
von SoVain123, 13

Zeit vergehen lassen :/

Tut mir echt leid :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten