Frage von MHilflos, 47

Wie kann ich als Kind erneut Frieden zwischen meinen Eltern herstellen?

Hallo Ich werde mich einfach M. Nennen Ich M. Bin 14 Jahre alt habe eine 17Järige Schwester und wohne in einer eher schwierigen Familie! Ich benötige dringend euren Rat
Das Problem: Mein Vater hat vor etwa 3 Jahren ziemlich Herz Probleme gehabt und hatte sich für immer verändert. Er hatte einen burnout und seit dem war er zwar zuhause ( wegen seiner Arbeitsunfähigkeit ) aber dies nur passiv er wollte einfach nur den ganzen Tag zuhause sitzen und auch in der Beziehung meiner Eltern hat sich über die 3 Jahre eine extreme Spannung aufgebaut. Da es und finanziell nicht mehr gut ging nahm meine Mutter Initiative und öffnete einen schulden welches erneut gelt kostete aber auf die lange Zeit stürzen sollte. Ab diesem Punkt hörte ich jeden Abend als ich im Bett lag gestreite und krieg. Seit etwa 8 Monaten sind wir endlich auseinander gezogen ( meine Eltern haben sich nicht getrennt ). Mein Vater sah das als ein verrat aber meine Mutter die gläubig ist (ich auch) sagte das man dies als eine Chance der Versöhnung sehen muss. Doch jetz ist mein Vater sehr verletzend und fast aggressiv geworden. Das Problem ist unsere Gläubige Mutter nimmt alles auf sich und will stark sein so das wir sie nie weinen sehen. Sie frisst al denn has der mein Vater in ihre Richtung schickt in sich und weint nur heimlich aber das ganze Krieg ich mit. *Das ist mein Hilfe Schrei denn ich benötige einfach euren Rat Mein Vater verlangt das wir zu ihm gehen aber so wie er im Moment ist fragt er uns nur über meine Mutter aus meine Mutter ist innerlich fast am zusammenbrechen. Unser Vater will uns aber unsere Mütter nicht, Er macht sie für mich und meine Schwester kaputt. Meine Mutter hat im bis heute nicht gesagt das wir selber auch wegziehen wollen aber sie behält dies zum Schutz für uns geheim. ****ich weiss nicht was die Frage hinter al dem ist doch ich benötige einfach euren Rat**** Ich bitte euch -M. ~ Das verzweifelte Kind.

Headline

Headline

Antwort
von bikerin99, 21

Du bist als Kind nicht verantwortlich für die Konflikte deiner Eltern. Es ist auch keine gute Idee zwischen ihnen vermitteln zu wollen.
Aber ich kann mir vorstellen, wie es dich innerlich zerreißt, wenn du siehst und erlebst, wie es deinen Eltern geht und wie sie handeln.
Hast du eine erwachsene Vertrauensperson mit der du reden kannst, wie es dir geht und wie sehr es dich belastet? Sonst hole dir von einer Jugendberatungsstelle Hilfe.

Antwort
von Bigbacon, 21

Vielleicht sollten du und deine Schwester mal allein mit deinem Vater reden

Kommentar von MHilflos ,

Mein Vater macht dann immer nur die gleiche Aussage "Jadu sie ist ja ausgezogen"

Kommentar von Bigbacon ,

Versucht ihm mal zu erklären was eure Mutter in moment durchmacht und warum sie sich getrennt hat. Da ich aus ähnlichen Gründen auch einmal fast meine Familie zerstört hätte, kann ich die Situation gut verstehen. Fest steht: so kann es nicht weiter gehen. Dein Vater muss zur Einsicht kommen


Kommentar von MHilflos ,

Danke dir viel mal

Antwort
von coina, 16

Du schreibst, dass deine Mutter gläubig ist. Das bin ich auch und seitdem bete ich immer zu Gott, wenn Probleme auftauchen. Ich glaube dann auch, dass Gott eingreift und bisher hat er das auch immer getan. Jesus hat versprochen, dass jedes Gebet von ihm gehört wird!!

Kommentar von MHilflos ,

Meine Familie ist bis jetz auch gesegnet worden aber da ich zu 80Prozent gläubig bin sehe ich einfach eine hilflose Mutter die alles in sich herein frisst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten