Frage von PayamNeu, 26

Wie kann ich als bürger die globale erwärmung bzw. Co2 ausstieg verringern?

Antwort
von Buckykater, 2

Nicht immer das neuste Handy wollen zb nach 2 Jahren wenn ein Vertrag ausläuft. Entsorgung und Herstellung verschwenden Energie. Weniger Fliegen und auf Kreuzfahrten verzichten. Kreuzfahrtschiffe sind zb mit die größten Dreckschleudern die es gibt. Ein einiges verschmutzt die Luft mehr als 5 Millionen PKW. Auch weniger Auto fahren und kurze Strecken zu Fuß gehen oder mit dem Rad fahren. Nur einmal die Woche auf Fleisch verzichten.  Für seine Herstellung werden Flächen und Energie verschwendet. Auf Produkte mit Palmöl verzichten. Dafür werden ganze Regenwälder vernichtet auch für Produkte mit Aluminium zb Kaffekapseln mit Aluminium. Die sollte man auch nicht kaufen. Produkte aus der Region kaufen wenn diese Saison haben. Nicht neue Klamotten kaufen die man eh nie anzieht. Diese Fabriken vergiften Wasser und Luft und beuten Mitarbeiter aus. Jedenfalls die meisten Hersteller. Die Temperatur im Raum nur um ein Grad senken und Geräte nicht immer auf Standby lassen. Versuchen Plastik zu vermeiden zb auf Plastiktüten zu verzichten und sie mehrmals verwenden. Versuchen auf natürliche Kosmetik auszuweichen. Nicht so viele Lebensmittel entsorgen nur weil das MHD abgelaufen ist. Es werden jährlich zig Millionen Tonnen oft noch gute Lebensmittel entsorgt. Allein davon könnten alle Menschen der Welt mehrmals ernährt werden ohne neue Anbauflächen zu benötigen.  Sogar versuchen auf Erde mit viel Torf zu verzichten kann helfen weil dafür Moore vernichtet werden und sie speichern eine Menge CO2 . Wenn sie vernichtet werden wird  es frei. Bei Fleisch wir auch viel Methan erzeugt. Das ist ein viel stärkeres Klimagas als CO2.  Es gab zwar schon immer Klimawandel und die Erde war in ihrer Geschichte auch häufig schon deutlich wärmer als heute. zb sind eisfreie Pole eher die Regel aus die Ausnahme aber man kann trotzdem etwas für die Erde und die Natur tun. 

Antwort
von vipersoul, 13

Hallo,

Verringern kannst du sie leider so nicht, jedoch hast du die Möglichkeit der Umwelt zu helfen indem du eben nicht Aktiv daran beteiligt bist.

Dazu gehört dann z.B:

  • Mit öffentlichen Transportmitteln wie den Bus zu fahren. Im Idealfall sogar mit Fahrrad oder laufen.
  • Das umstellen von Lampen und Glühbirnen auf Sparlampen.
  • Das anschaffen von Energie-Effizienten Haushaltsgeräten.
  •  Das verringern der Temperatur in deinem Haus, auch wenn nur um 1°C.

Und und und..

Quelle: http://www.experto.de/geld-sparen/verbrauchertipps/wie-sie-ihren-co2-ausstoss-ve...

Kommentar von PayamNeu ,

Ich hasse die globale erwärmung :( es schneit bei uns nicht mal :(

Kommentar von vipersoul ,

Ja, die Folgen sind heutzutage leider schon spürbar. Wenn doch nur alle Menschen Umweltfreundlich agieren würden.. Einen zweiten Planeten haben wir nicht.

Antwort
von Selinaa20, 19

Weniger Auto fahren -> mehr öffentliche Verkehrsmittel benutzen

Weniger Strom verbrauchen ..

Antwort
von kraft281190seb, 9

Du kannst:
- weniger Autofahren
- erneuerbare Energien nutzen
- duschen statt baden
- nicht alle zwei Jahre ein neues Handy
- weniger Fleisch essen
- Gemüse und Obst selbst anbauen
- mehr laufen
- energiesparende Lampen nutzen
- Plastik vermeiden
- Nur natürliche Kosmetika nutzen
- Heizung sinnvoll nutzen
- Recyceln
- andere auf aufmerksam machen
- eigene Initiativen gründen
- in deinem Umfeld darüber berichten
- dich in das Thema einlesen

Als Mensch erkennen das und diese Welt nicht gehört sondern wir uns Kurnaz ihr aufhalten dürfen! Und wenn die Natur es so entscheidet, sind wir schneller weg als wir gucken können!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten