Frage von Apfelbaeumchen5, 101

Wie kann ich 10 kg abnehmen zeit egal?

hallo,

Würde gerne 10 kg abnehmen und ja das muss sein ( bin 1,67m groß und wiege derzeit 75 kg).

Zudem meinte mal ein Arzt ich hätte eine adipöse Bauchdecke.

ich muss auch sagen ich schau nicht soo dick aus, ich pass sogar manchmal in Hosengröße 38 und oberteilgröße M rein ( z.b. bei hollister oder vero moda oder HundM ).

Regelmäßig Sport mache ich ( zumba und spazieren gehen mit Hund ).

Esse aber sehr viel ( halte zwar derzeit seit Monaten mein gewicht aber esse trotzdem sehr viel ),

heute z.b.: 2 pingui, eine kleine wurst, glaub so ungefähr 5-6 teller Kartoffelsuppe mit wurst drin, dann 150 gramm Erdnüsse ( ja ich weiß die sollte man eigentlich nicht sooo viel essen auf einmal ), einen gekauften grünen smotthie. na gut hört sich nicht so viel an normal ess ich ja noch mehr eigentlich aber ich hab den nachmittag verschlafen.

Wie schaffe ich es mich gesünder zu ernähren und 10 kg abzunehmen?

PS. Die zeit, also wie lange es dauert ist mir egal solange es jetzt keine 5 jahre dauert oder so.

Antwort
von jeckiiie, 24

Trinke vor und nach dem Essen jeweils ein Glas Wasser. Und während dem Essen am besten auch 1-2 Gläser Wasser. Gewöhn dir an jede Gabel 20 Mal zu kauen (auch wenns eklig ist) und hör dann mit dem Essen auf, wenn du keinen Hunger mehr hast, egal wie gut es schmeckt.
Generell empfehle ich dir auch nur noch Wasser und ungesüßten Tee zu trinken - davon aber mindestens 2  Liter am Tag.
Und nach und nach kannst du die Süßigkeiten, durch Obst wie zum Beispiel Äpfel oder Birnen ersetzen.
Gewöhn dir an nicht mehr vor dem Fernseher zu essen sondern zu stricken oder so, damit du was zu tun hast ;)
Joa und ansonsten halt weniger Fettiges essen und mehr Gemüse und Salat.
Um abzunehmen wirst du dich oft ziemlich stark beherrschen müssen und es wird auch Tage geben, an denen du keinen Bock mehr hast und noch mehr isst als sonst. Aber wichtig ist, dass du dein Ziel vor Augen hast und immer wieder zurück zum Abnehmen wechselst. Ich wünsche dir viel Glück! :)

Antwort
von Barbdoc, 12

Du kannst nicht gleichzeitig abnehmen und deine Kreislaufprobleme in Griff bekommen. Da mußt du Prioritäten setzen.

Antwort
von Yannick1998, 44

Musst Kalorien zählen und am Ende vom Tag in einem kaloriendefizit von 500 sein . Das heißt du nimmst kontinuierlich 30 Tage mal 500 also 15000kcal im Monat ab . Das entspricht 2,2 kg . Hol dir die App myfitnesspal da kannst die Kalorien eingeben und Lebensmittel scannen. Viel Eiweiß Kohlehydrate kannst gern auch um 22:00 Uhr essen den wenn du am Ende des Tages im Defizit bist wirst du abnehmen 👌💪

Antwort
von Kingmaddin3, 40

Morgens n Müsli
"Achtung nur aus Haferflocken und eventuell Apfel Banane oder anderes frisches Obst kleinschneiden" (und natürlich Milch)
Macht schon oft n großen unterschied

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

ich vertrag frühs noch keine milch. Gekochte eier oder spiegelei vertrag ich auch nicht egal zu welcher Uhrzeit.

Soyamilch vertrag ich auch nicht da ich generell kein soya vertrage, immer wenn ich etwas mit soya esse übergeb ich mich hinter her.

Kommentar von Kingmaddin3 ,

Das macht das ganze natürlich schwerer 🙈
Dann Versuchs mit belegtem Vollkornbrot hilfreich hierbei:
Nicht vom fertigbäcker oder Discounter sondern von nem Bäcker der noch selbst backt.
Außerdem beim Belag sparen
und Butter, Käse, fettige Wurst nach Möglichkeit weglassen

Auf burgerking, mc's und Fertiggerichte verzichten

Viel Gemüse

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Hier gibt es weit und breit keinen Bäcker der Brot noch selbst backt, die ganzen bäcker hier in der Umgebung kriegen es geliefert. Und das ist auch ganz schön teuer auf dauer, meine Eltern kaufen nur Brot wenn es unter 1 euro kostet.

Was kann man dann dadrauf essen außer wurst, käse, Nutella, Marmelade, butter? ist ja alles fettig oder zuckerhaltig.

Kommentar von Kingmaddin3 ,

Tomate und mozarella aufschneiden und ein bisschen würzen dazu wenn vorhanden ein bisschen basilikum und ein kleiner Spritzer Balsamico Essig

Dann eben vom fertigbäcker aber Wichtig ist eben dass es Vollkornbrot ist und nicht Vollkorntoast

Kommentar von Kingmaddin3 ,

Nutella würd ich zum Beispiel weglassen oder nur sehr selten nehmen

Antwort
von Janr14, 40

Joggen bzw. Sport treiben und gesund ernähren.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Joggen geht nicht mehr, bin ich eine weile bis mich mal ein Hund von hinten angesprungen hat seitdem hab ich panische angst (dachte halt das mich jemand überfällt ) und auf dieser strecke hört man immer wenn man läuft schüsse und das macht mir auch angst da doch kein normaler jäger am tag schießt oder? Und andere wege gibt's hier nicht auf dem land außer Hauptstraße aber da fahren ja immer nur verrückte entlang und mit 100 km/h durchs Dorf auf der hauptstraße.

Antwort
von juchbe8, 57

Hallo , versuch nach 17 uhr keine Kohlenhydrate mehr zu essen, wenig pro Mahlzeit aber dafur eine Mahlzeit mehr. Sport, lange und bewusst kauen.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Was soll ich dann abends essen?

Abends darf ich nämlich keine Milchprodukte mehr essen wegen meinen Tabletten, was hat denn sonst noch Eiweiß außer Milchprodukte?

Milchprodukte sind nur bis 15 Uhr erlaubt eben wegen diesen Tabletten da die sonst nicht wirken was man dann sofort am Blutbild sieht. Und auch an blauen flecken.

Kommentar von juchbe8 ,

habe auf nudeln,reis , kartoffeln abends verzichtet. Fleich und gemüse kannst du essen, da der körper mehr Energie aufwenden muss um Fleisch zu verdauen nimmt man auch beim Fleisch essen ab. Man glaubt es kaum ist aber so. Iss viel gemüse, bei Obst musst du aufpassen da viele obstsorten viel fruchzucker haben wie Weintrauben z.b.

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Von Fleisch krieg ich Brechreiz außer es ist paniert, ich ekel mich vor unpaniertem fleisch irgendwie genauso wie fisch.

Ja ich weiß meine essensgewohnheiten sind etwas ungewöhnlich aber immer wenn ich unpaniertes fleisch kaue überkommt mich einfach ein ekel, warum weiß ich nicht das ist auch erst seit einem, halben jahr so, davor hatte ich nie Probleme.

 

Kommentar von juchbe8 ,

ist in der zeit etwas passiert oder hattest du ein Erlebniss was dazu geführt hat?

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Eigentlich nicht das war von den einen tag auf den anderen tag da.

zeitweise ist es sogar bei schokolade so das ich mich davor ekle.

War auch schonmal bei Chips, da hab ich dann 4 jahre lang keine mehr gegessen da ich mal hörte dass dort Blattläuse drin waren.

Aber bei fleisch wüsste ich jetzt nicht das ich da was ekliges gehört habe oder so.

Kommentar von juchbe8 ,

das ist echt ungewöhnlich. hast du mal mit anderen über dein problem gesprochen?

Kommentar von Apfelbaeumchen5 ,

Nur mit meinen Eltern aber die wissen auch nicht weiter.

Kommentar von juchbe8 ,

hast du dir mal professionelle hilfe gesucht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten