Wie kann ich in 2 Monaten ugefähr 25 kg abnehmen oder weniger/mehr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

25 Kilo in 2 Monaten, ist auf gesundem, normalem Weg nicht zu schaffen. Auch Diäten sind nicht sinnvoll, nur eine Ernährungsumstellung in Verbindung mit Sport. Lass mal so weit wie möglich Zucker weg, reduziere die Kohlehydrate allgemein, trink viel Wasser und nur das oder ungesüßten Tee. Viel Gemüse, anstatt Süßigkeiten Obst, aber das auch nicht in Massen. Dann könnten schon ein paar Kilos schwinden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaG
06.03.2016, 11:41

Danke für deine hilfe ich versuche alles so gut wie möglich um zu setzen! :)

1

Das ist unmöglich, außer durch eine OP und selbst da würde mir keine einfallen, die ein Arzt auch durchführt die zu so viel Verlust führt.

Nehmen wir an, du würdest ungesunderweise gar nichts essen und damit im Schnitt ein Defizit von 2000kcal erreichen (was ohne Nahrung nach kurzer Zeit zu Kreislaufproblemen führt), Sport ist aufgrund Energiemangel und Kreislauf dann nicht mehr drin.

Dann wären das 14000kcal/Woche. Auf 8 Wochen gesehen könnte man so rein theoretisch(!!!) 16 kg abnehmen. Ohne jegliche Nahrung und nur mit Wasser.

Allerdings wird vorher der Kreislauf schlapp machen und der Heißhunger einen Strich durch die Rechnung.

Außerdem hat man Nährstoffmangel, Mangelerscheinungen aller Art, bis hin zu Osteoporose, dauerhaft Kopfschmerzen, Verdauungsprobleme, aufgeblähten Bauch und vieles mehr.

Außerdem ruiniert man den Stoffwechsel dermaßen dass man sofort wieder zunimmt sobald man wieder isst.. Und die Regulation dauert in der Regel länger als das hungern so dass man mehr drauf hat als vorher am Ende.

Fazit: gesund abnehmen oder gar nicht. Und ja, ich kenne Fälle in denen das ausprobiert wurde. Ohne Erfolg versteht sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaG
06.03.2016, 13:01

du könntest auch einfach weg klicken anstatt mir zu versuchen zu ''helfen'' was du nicht getann hast deshalb würde ich zwei mal überlegen ob du jetz so ein langen texst schreibt der niemanden hilft oder sonst was

0
Kommentar von Seanna
06.03.2016, 13:11

Ok ich seh schon.. Alles was dich nicht bestätigt in deiner fixen Idee wird abgelehnt und mit persönlichen angriffen versehen....

0
Kommentar von Seanna
08.03.2016, 23:26

Ich bin zu 100% sicher. Die Naturgesetze gelten auch für dich. Die 1-2 kg sind Tagesschwankungen und Wasser. Sicher nur marginal Fett.

0
Kommentar von Seanna
08.03.2016, 23:27

Oh. Und Darminhalt ist auch in den 1-2 kg "weniger" enthalten.

0

Gar nicht.... 10 wären realistischer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaG
06.03.2016, 11:44

Da ich vermute dass du kein ernärungs experte oder artz bist denke ich dass du anstatt nichts hilfreiches zu komentiren vlt. doch lieber igrend wo anders hin geklickt hättest sollen.

0

In zwei Monaten ist das nicht zu schaffen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NitaG
06.03.2016, 11:44

wenn du es nicht selbst ausprobiert hast würde ich dazu gar nichts schreiben/sagen

0

Was möchtest Du wissen?