Frage von gingerr12, 59

Wie kann es sein dass ich von einem Tag auf den anderen dick aussehe?

Vorallem beim Bauch/Hüfte . An einem Tag sieht man bei mir die Knochen (Hüfte/Rippen), am anderen ist es dort richtig speckig. Das ist voll komisch , wenn ich dann mal eine Mahlzeit weglasse bin ich wieder dünn. Was ist das? Woran könnte diese Schwankung liegen ?

Antwort
von EdgarIll, 6

Das kann auch an unregelmässiger Flüssigkeitszufuhr liegen. Bodybuilder trinken vor einem Auftritt z.B. sehr wenig bis gar nichts, damit sie drahtiger und muskulöser wirken. Den Fettzellen wird relativ schnell Wasser entzogen, was bereits nach einem halben Tag ohne Nahrungs-/Wasseraufnahme sichtbar sein könnte. Ist aber wahrscheinlich auch typabhängig. Sobald Du wieder was zu Dir nimmst, schwemmen die Zellen quasi in wenigen Stunden erneut auf. (Abgebaut werden sie leider nicht so schnell. ;-) )

Das ganze wird dann noch verstärkt, wenn Dein Magen/Darm unregelmässig voll ist. Das passiert, wenn Du seltener aber größere Mahlzeiten zu Dir nimmst.

Antwort
von Steffile, 12

Das kann nur an deiner Wahrnehmung liegen, die nun mal nicht besonders objektiv ist (bei uns allen).

Antwort
von Wonnepoppen, 14

Das kann sein, daß du unter Einbildung leidest!

Antwort
von NightCandle22, 9

Klar kann das sein. Die Nahrung ist dann schließlich im Bauch und nimmt mehr Volumen ein. Ich finde, bei (viel) getrunkenem Wasser ist es noch krasser. Wenn du nicht untet Verstopfung leidest, müsste es aber nach dem Toilettengang kein Thema mehr sein ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community