Frage von Emily4erdbeer, 26

Wie kann es sein, dass ich meistens sonntags eine Essattacke bekomme?

Egal wie viel oder wenig ich esse und selbst wenn ich nichtmal genau weiß welcher Tag ist (habe im Moment keinen klaren Alltag), fallen meine Essattacken doch meistens auf einen Sonntag. Wie kann das sein? Kennt das jemand von euch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kasperalex, 26

Essattacken sind meistens ein Zeichen des Körpers, dass dringend etwas bestimmtes gebraucht wird, also Nährstoffmangel herrscht. 

Kann auch psychische Ursachen haben, das könnte den Sonntagszusammenhang erklären. Sonntag ist meistens doof, Geschäfte haben zu, im fernsehen läuft nix und wenn man kein geregeltes Sozialleben hat oder sich nicht selbst zu beschäftigen weiß, ist das echt schwer...

Kommentar von Emily4erdbeer ,

Bei mir muss das an der Psyche liegen, denn mein Körper hat oft ganz sicher keinen Nährstoffmangel. Danke für die Antwort :)

Antwort
von derDennis97, 21

hmm vielleicht weil sonntags alle läden zu hat, man kaum was machen kann, zu hause rumgammelt, die zeit totschlägt .. und dann zu 'fressen' anfängt? vielleicht kauf einfach nur so viel ein, wie du brauchst, was nicht da ist, kann auch nicht verputzt werden xD oooooooooder such dir ne beschäftigung für sonntags (nicht zu hause, sondern außerhalb) :)


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community