Frage von USAxUSAxUSA, 85

Wie kann es sein, dass eine Australierin, die erst seit 12 Jahren Deutsch lernt, ohne Akzent Deutsch spricht wie eine Muttersprachlerin?

Nein, die Australierin ist nicht 12 Jahre alt! Sie hat erst in der Schule angefangen Deutsch zu lernen und hat auch keine deutschsprachigen Eltern.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Farbton2, 10

Das ist einfach nur ein Talent und sehr selten, aber möglich!

Antwort
von Mondhexe, 35

Eine Fremdsprache ohne Akzent zu sprechen ist selten, aber möglich. Hat auch ein bisschen was mit Talent zu tun, damit, wie gut man zuhört, ob man sich darauf einlässt, die Muttersprachler tatsächlich "nachzuahmen" und noch einigem mehr.

Ich selbst habe einige Jahre in Irland gelebt und wenn ich später mit anderen Landsleuten (z.B. Engländern oder Amerikanern) englisch gesprochen habe, hat man mich immer für eine Irin gehalten - ich habe einfach das nachgeahmt, was ich im täglichen Leben gehört habe.

Meine Tante z.B. lebt schon seit über 50 Jahren in Canada und klingt beim Englisch sprechen immer noch wie eine Deutsche. Da ist halt jeder anders!

Antwort
von Lachlan, 9

Manche haben dafür ein Talent, eine Sprache anzunehmen und akzentfrei zu sprechen und manche nicht. Ich habe mit 19 Jahren in Australien keine 3 Monate gebraucht um akzentfrei aussie english zu sprechen. Und ich habe auch heute noch einen Aussie Akzent in meinem Englisch. Und andere Menschen werden den Akzent ihrer Muttersprache nie los. Nicht jeder hat das gleiche Sprachtalent, das ist nun mal so. Ist ja auch kein Problem oder.

Antwort
von nordlyset, 48

Falls sie Englisch als Muttersprache hat: das ist, genau, wie Deutsch, eine germanische Sprache. Und 12 Jahre sind mehr, als genug Zeit, um so gut Deutsch zu lernen, wenn man sich dran setzt und täglich oder fast täglich Kontakt mit der Sprache hat.

Kommentar von earnest ,

Nein, den "perfekten Nicht-Akzent" kann man nur bis zu einem gewissen Grad erlernen.

Der Rest ist - ja was denn? Genie? Eine Gabe der Natur? Ein Geschenk?

Jedenfalls: Man hat's - oder man hat's nicht.

Kommentar von nordlyset ,

Ich kenne eine Isländerin in Köln, die perfekt deutsch und Isländisch spricht und der du ohne Hintergrundwissen niemals anmerken wirst, dass sie Isländerin ist.

In Island habe ich bisher noch niemanden getroffen, der nicht mit mehr oder weniger starkem isländischen Akzent englisch spricht, Und Englisch ist leichter, als Deutsch...

Antwort
von K8686, 35

Bin russe mit 7 gekommen nun nun fast 14 jahre hier auch kein akzent ....

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für deutsch, 10

Wenn ich mir deine Frage anschaue, dann traue ich dir ein kompetentes Urteil zu. Ich betone das, weil es bei GF keineswegs selbstverständlich ist.

Meine Antwort: Es gibt Sprachgenies. Sie sind selten, aber es gibt sie. Ihnen wird das, nun ja, geschenkt, was sich unzählige andere nicht einmal erarbeiten können.

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten