Frage von ackerland004, 105

Wie kann es sein, dass die Schweiz auf Platz 1 der innovativsten Länder der Welt ist?

Und Deutschland "nur" auf Platz 10? Ist die Wirtschaft tatsächlich so starkt und innovativ?

Antwort
von 1988Ritter, 52

Deratige Rankings sollten nicht überbewertet werden, da sehr oft ein ziviler und kein staatlicher Charakter hinter den Erhebung stecken.

Trotzdem darf sich Deutschland geschmeichelt fühlen, überhaupt noch in einem solchen Ranking zu erscheinen.

Der Mittelstand der verarbeitenden Metallindustrie, der in der Vergangenheit die meisten Patentanmeldungen Und Innovationen hervorbrachte, wurde schon seit den 90iger Jahren politisch regelrecht boykottiert, und ist mehr oder weniger in das Ausland abgewandert worden.

Die Bestrebungen der deutschen Politik seit Kohl, ist der Umbau des Landes in einen Verwaltungs- und Konzernstaat, der zudem börsengesteuert ist.

Kommentar von ackerland004 ,

Was darf ich unter Konzernstaat verstehen? Die deutschen Bürger sind dann die Angestellten oder was? 

Kommentar von 1988Ritter ,

:-)....das habe ich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich meine natürliche einen Staat dessen Wirtschaft auf die Tätigkeit von Konzernen beschränkt wird.

Antwort
von Karl37, 56

Wenn man sich die Bilanzen der großen Schweizer Firmen anschaut und die Ausgaben für F & E mit dem Umsatz vergleicht, dann wundert man sich nicht über den Platz der innovativsten Länder.

Kommentar von swissss ,

was ist   F & E  ?

Kommentar von Karl37 ,

Forschung & Entwicklung, so nennt man im deutschen Sprachgebrauch die Forschungsabteilungen.

Antwort
von kubamax, 54

Weil sie gute Gehälter an die aus dem Ausland angeworbenen Hochschulleute, Führungspersonal etc. zahlen.

Antwort
von LostSoul071, 57

Innovativ bei was denn? Ich lebe in der Schweiz und das einzige was konstant und innovativ bleibt sind die hohe Kosten. Um gut über die Runden zu kommen müssen beide Parteien arbeiten gehen, falls vorhanden... aber wie gesagt, kommt darauf an auf was es sich bezieht.

Kommentar von swissss ,

..müssen beide Parteien arbeiten gehen,.... Dann haben aber beide einen miesen Job.

Kommentar von LostSoul071 ,

Du kennst die Ausgaben hier und wie teuer alles ist. Braucht man zB zwei Autos und eine 4 einhalb Zimmer Wohnung plus fast tausend Fränkli nur für die KK und das egal wo man einkauft für 100.- keinen Sack vollbekommt... Steuern, Telefon und und

Da muss ich nix mehr dazu sagen, da ist mehr als ein ganzer Lohn weg..

Kommentar von guru61 ,

Warum bleibst du denn? Es steht dir frei woanders hinzuziehen. Tatsache ist, die Schweiz hat auf die Bevölkerung die meisten "Hidden Champions" hat
http://www.bilanz.ch/unternehmen/hidden-champions-heimliche-helden

Kommentar von LostSoul071 ,

Habe ich jemals lamentiert, dass ich deswegen oder wegen was anderes auswandern will oder unzufrieden bin? Kann davon nirgends was lesen und das steht auch nicht zur Debatte.

Ich habe nur eine Tatsache aufgezählt das andere Länder es nunmal besser machen. Von wegen höhere Löhne gleichen was aus, alles ist überteuert und mehr Menschen als man denken mag leben an der Armutsgrenze. 

Antwort
von archibaldesel, 13

Wer behauptete sowas denn? Und was wurde denn exakt gemessen? 

Antwort
von swissss, 41

Es geht weniger um die  Wirtschaft, mehr um  die Qualität der Universitäten im Land, der Internationalisierung der Erfindungen und der Anzahl der Erwähnungen der Forschungsdokumente im Ausland.

http://www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/UN-Studie-Deutschland-erstmals-unter-1...

Antwort
von Merkur700, 44

Ja, ist tatsächlich so! Die Schweiz ist sehr beliebt bei Wissenschaftlern aus aller Welt, die Forschungsbedingungen sind exzellent!!



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten