Frage von meinneuesleben, 58

Wie kann es sein, dass der Cholesterinwert eines Menschen zu hoch ist, der weder Fleisch ist, nich übermäßig viel Milch, Käse oder ähnliches isst?

Expertenantwort
von Buddhishi, Community-Experte für Gesundheit & Medizin, 33

Hallo,

der Cholesterinwert ist nicht nur von der Ernährung abhängig, sondern auch von der Vererbung (also den Genen).

Im übrigen hat man festgestellt, dass dieser Wert heutzutage oft überbewertet wird, weil laut Studien ein hoher Cholesterinwert nicht unbedingt zu einem erhöhten Herzinfarktrisiko etc. beiträgt. Da spielen auch viele andere Faktoren eine Rolle. Z. B. Rauchen, Übergewicht, mangelnde Bewegung etc.

Wenn Dein Wert nicht auf Spitzenniveau hoch schießt, würde ich mir da nicht allzu viele Gedanken drum machen.

LG

Expertenantwort
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 21

85 % des Cholesterins wird vom Körper selbst hergestellt, nur 15 % wird über die Nahrung aufgenommen.

Antwort
von AppleTea, 28

Weil das cholesterin auch vom Körper gebildet wird und das ist von deinen genen abhängig

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 14

Fast jede Zelle deines Körper kann selbst Cholesterin produzieren. Weil Cholesterin absolut lebensnotwendig ist. Infolgedessen ist die Cholesterinzufuhr über die Ernährung ziemlich egal (macht ca. 10% aus).

Ein erhöhter Cholesterinwert bedeutet lediglich, dass die Regulation gestört ist. Sowas ist natürlich nicht gut, aber das Cholesterin ist nunmal nicht schuld daran. Sondern Stoffwechselprobleme (Metabolisches Syndrom) oder auch ein (recht häufig vorkommender, 1:500) Gendefekt.

Antwort
von FelixFoxx, 37

Die Ernährung hat nur einen geringen Einfluß auf die Höhe des Cholesterins.

Kommentar von meinneuesleben ,

Was hat denn einen Einfluss darauf?

Kommentar von JonnyOhFive ,

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/ia-cholesterin-luege.html


"Was würden Sie zum Beispiel dazu sagen, wenn man die Ursache der Arterienverkalkung darin sehen würde, dass der Betreffende zu viel Kalk gegessen hätte? Genauso widersinnig ist es, krankhafte Cholesterinablagerungen damit zu begründen, dass der Kranke angeblich zu viel Cholesterin gegessen habe."

Kommentar von ArchEnema ,

Hab auch noch einen: Hoher Blutdruck = zuviel Blutwurst. :D

Antwort
von Sabiatrenborns, 40

Da gibt es auch eine Veranlagung. Oder sowieso durch Übergewicht.

Antwort
von elfriedeboe, 8

Was und wieviel Öl?

Antwort
von user023948, 16

Das ist größtenteils Erblich bedingt glaub ich...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community