Frage von Doroka555, 67

Wie kann es sein das man nicht abnimmt trotz gesunder Ernährung und Bewegung?

Wer kennt es man fängt eine Diät an ernährt sich gesund macht Sport hat Bewegung verzichtet auf Cola und die ganzen Zuckergetränke. Aber trotzde zeigt die Waage immer das gleiche an hat man mal abgenommen sind es vielleicht mal 1 kilo oder 700 gramm und am nächsten Tag sind die wieder auf der Waage drauf. Woran liegt das das das Gewicht immer gleich bleibt trotz Sport, regelmäßiges Bauchtraining und gesunder Ernährung ?

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für abnehmen, 18

Nur weil man gesund sich ernährt heißt es noch nicht das man auch nen Kaloriendefizit hat ;) Man kann sogar mit einer ausgewogenen Ernährung und Sport zunehmen ;) Es kommt eben immer auf die Kalorien an. Verbrennst du mehr als du zu dir nimmst, nimmst du ab (solange du gesund bist und kein Problem z.B. mit deiner Schilddrüse hast), isst zu zuviel nimmst du zu, isst du genau die richtige Menge hälst du dein Gewicht. 

Antwort
von GedankenGruetze, 27

An der "gesunden" Ernährung und dem "Sport".

Manchmal ist es schwer zu sagen, was gesundes Essen eigentlich ist. Der Knackpunkt ist einfach der, dass viele Menschen glauben, sie würden gesund essen und dabei oftmals versteckte Kalorien in sich reinschaufeln. Was gesund ist, ist Auslegungssache. Auch Vollkornprodukte sind gesund. Fisch kann gesund sein, genauso wie Gemüse und Obst. Aber ob man davon abnimmt ist ne andere Frage.

Dazu ist auch die Art des Sports wichtig. Die Tatsache, dass du "Bauchtraining" erwähnst lässt mich so ein bisschen darauf schließen, dass du dich nicht unbedingt viel mit dem Abnehmen oder mit dem Abnehmen durch Bewegung auseinandergesetzt hast. Durch Bauchübungen nimmt man weder am Bauch ab, noch wirst du jemals so viele Bauchübungen machen, dass du davon genug Kalorien verbrennst, dass du abnimmst.

Geschlecht, Stoffwechsel, Gewicht oder andere Faktoren tragen ebenfalls ihren part bei.

Etwa 6500 Kalorien Defizit (glaube sogar noch mehr) sind in etwa ein Kilo, welches du an Speck verlierst und jetzt frag dich ernsthaft, ob du in einer Woche so gut ißt und so viel trainierst, dass du tatsächlich a) deine Muskeln nicht in Mitleidenschaft ziehst (die baut der Körper nämlich gerne mit ab und lässt dafür dann das Fett unberührt) und ob du b) wirklich ein so hohes Defizit hast, dass du mehr als ein gutes Kilo in der Woche abnehmen könntest.

Antwort
von Zidane7395, 41

Du nimmst ab wenn du mehr Kalorien verbrauchst als du zu dir nimmst. Dein Körper lügt nicht. Nur weil du dich gesund ernährst nimmst du nicht automatisch ab, wie gesagt es kommt auf die Kalorienbilanz an.

Kommentar von Doroka555 ,

versuche schon seit 5 Monaten 6 Kilo abzunehmen und es funktioniert einfach n icht bin langsam echt genervt deswegen

Kommentar von Zidane7395 ,

Tracke deine Kalorien mit einer App wie lifesum dann siehst du wie viel Kalorien du wirklich zu dir nimmst

Antwort
von MaxiS1212, 22

Mein Tipp ist es, iss kein Korn zu Abend etc ! Korn hält dich davon ab, dein Fett zu verbrennen, am besten isst du Abends ein Eiweißbrot, gehst davor aber 30 min Joggen.

Kommentar von HikoKuraiko ,

Quatsch ;) Ich esse jeden Abend etwas mit "Korn" bzw. mit Kohlenhydrahten und habe trotzdem 20kg abgenommen und halte mein Gewicht seit 2,5 Jahren Problemlos. Einfach weil ich während des Abnehmens nen Defizit hatte und jetzt genau die richtige Menge an Kalorien esse ums Gewicht zu halten. 

Antwort
von Hqdes, 24

Komisch, ich frag mich wie ich trotz permanenter ungesunder Ernährung und keiner Bewegung trotzdem total dünn bin :D 

Kommentar von Doroka555 ,

hast wohl einen guten Stoffwechsel

Kommentar von TheKaktuuus ,

ich auch :D

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten