Wie kann es sein das in meiner Stasiakte nur ein kleiner Vermerk ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dann gab es über Dich nicht mehr, was irgendwie auffällig gewesen ist.

Im Schredder landeten keine gewöhnlichen Akten, da gab es wichtigere Inhalte die vernichtet werden mußten.
Von den Schnispeln existieren noch ganze Säcke, das Frauenhofer Institut hat eine Software entwickelt, die Teile wieder zusammenzupuzzeln.

Meine Akte umfasst so um 800 Seiten, aber selbst als ehemaliger politischer Häftling kriege ich nicht alle Inhalte zu Gesicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entweder bist du durch alle Raster gefallen oder es sind Teile deiner Akte verschwunden, warum auch immer,was am wahrscheinlichsten ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von hansknop
20.09.2016, 21:15

Ja Ok, daran hatte ich auch schon gedacht. Wobei ich weniger davon ausgehe, dass ich durch das Raster gefallen bin.Glaube auch mehr daran, dass der größte Teil verschwunden ist oder in den Schrädder.

Auf alle fälle sage ich Danke schön.

Gruß Hans.

PS: Werde ich wohl nie erfahren, wie es wirklich war.

0
Kommentar von huldave
20.09.2016, 21:23

Eigentlich schade, dass du es nicht erfärhst, denn interessant ist das schön. Es ist schließlich Teil des eigenen Lebens und eigentlich will man schon wissen, wie das damals so alles lief.

1