Frage von Bookwood1, 94

Wie kann es sein das die Strumpfhose als rein weibliches Kleidungsstück gesehen wird?

Ich finde Strumpfhosen sehr anziehend und versuch mit Frauen oder Männern darüber zu reden. Doch leider findet sich niemand. Ich würde mich freuen wenn sich jemand findet der auch darüber reden/schreiben möchte.

Antwort
von dipa2000, 26

Weil Strumpfhosen in der Herrenmode keine Rolle spielen. Natürlich gibt es genügend Männer, wie Du un ich, die gerne Und aus den verschiedensten Gründen Strumpfhosen tragen, aber die wenigsten tun das wirklich offen. Röcke oder gar Kleider spielen in der Herrenmode ebenso keine wirkliche Rolle und kaum ein Mann trägt Strumpfhosen zu kurzen Hosen. Selbst wenn wir es nicht verheimlichen, so ist von unseren Strumpfhosen doch Meißen nicht fiel mehr als ein paar bestrumpfte Fesseln sichtbar und oft ist für den Außenstehenden nicht zu erkennen, ob es sich um Strumpfhosen oder Socken handelt.

Wenn von Strumpfhosen die Rede ist, sind meistens Feinstrumpfhosen gemeint. Es gibt keine männliche Kleidung, zu der eine Strumpfhose kombiniert wird oder ihr den letzten Pfiff gibt. Bei Frauen ist das anders. Daher hat die Allgemeinheit bei Strumpfhosen vor Ihrem geistigen Auge nur das Bild einer Frau. 

Antwort
von Bernd357, 28

Ich trage jetzt seit fast 46 Jahren Strumpfhosen. Damit habe ich bei der Bundeswehr (mit 19 Jahren) angefangen aus rein praktischen Gründen. Diese Teile kann ich aus meinem Leben gar nicht mehr wegdenken. Was sollen die mit Fetisch zu tun haben? -Schwachsinn! Es gibt viele Firmen die auch Herrenstrumpfhosen herstellen. Das tun die bestimmt nicht, um einigen Fetischisten einen Gefallen zu tun, sondern um Geld zu verdienen. In der heutigen Wirtschaft ist alles auf Profit ausgelegt und wenn dann eine Sparte nicht die erwateten Umsätze erbringen, dann wird gnadenlose dieser Zweig geschlossen. Fazit: Entweder ist es so, daß tatsächlich sehr viele Männer Strumpfhosen tragen und "normal!" sind oder aber es gibt massenhaft Fetischisten in unserem Land. Ich halte mich für absolut normal mit Familie und ohne Auffälligkeiten in Richtung Fetischismus und dergleichen. Was maßen sich denn eigentlich einige Menschen an festzulegen was normal ist und was nicht? Genauso wie kommt Mode oder ein bestimmter Trend zustande? Es sind immer nur eine handvoll Modeschöpfer die sagen was "angesagt" ist und die Massen jubeln denen zu. Mitlerweile sind Strumpfhosen für Männer im Volk angekommen und es bedarf keiner Werbung mehr dafür und kein Designer muß Männerstrumpfhosen als neue Richtung ausrufen, sie sind eben schon da!

Antwort
von misstietzetiz, 46

Wird es nicht!!!!

Es waren sogar die Männer, die als aller erstes eine Strumpfhose trugen. Weiblich wurde es erst mit der Einführung von Nylonstrümpfen. Sie dienten als Sütze für die Beine und für Frauen. Es gibt auch Strumpfhosen für Männer, aber die erinnern eher an eine Leggins für den Winter

Kommentar von JuergenWB ,

Falsch! Die Strumpfhosen für Männer gibt es auch in 20 den. Nur sind die überteuert - und nix anderes als die Strumpfhosen für Frauen, nur in einer anderen Verpackung.

Antwort
von Postmeister, 29

Natürlich kann man eine Strumpfhose als Fetischobjekt, sowie als normale Kleidung verwenden. Auch bei Banküberfällen und als Übergangskeilriemen sehr gut zu gebrauchen. Ich finde, sie ist ein tolles Ding. und sehr vielseitig zu verwenden. echt, ich mag diese Dinger!! lg und schönen Tag.

Kommentar von Postmeister ,

und übrigens: Männerbeine sind genauso gebaut wie Frauenbeine- 

Fazit: eine Unisexbekleidung. Freue mich schon auf Gegenargumente von potentiellen Strumpfhosenhassern.

Antwort
von Blindi56, 39

Noch nie von Robin Hood gehört? Bzw. bestand die Männermode zeitsweise durchaus aus Strumpfhosen (mit Pumphose drüber o.ä.). Sogar noch für Jungen in den 60ern, mit kurzer Hose drüber....

In unseren Zeiten mit Jeans ist es unmodern. Für Frauen in Kleidern aber notwendig als Kälteschutz....

Ich hab als Kind Strumpfhosen gehasst, die saßen nie vernünftig, kratzten....

Antwort
von ichbinich1972, 25

Ich weiß nicht wo das Problem ist, und warum sollen Strumpfhosen nur für Frauen sein? als Mann kann man genauso gut Strumpfhosen tragen vor allem jetzt wo es wieder ziemlich kalt draußen ist. Ich trage selber Strumpfhosen und mir ist es ehrlich gesagt egal was andere über mich denken oder sagen.

Antwort
von fussfotograf, 23

Ich kann nix dafür, aber ich finde auch das Männer in Strumpfhosen einfach nur albern aussehen. Tut mir leid.
Aber lass dich nicht davon abhalten, welche zu tragen. Tut ja keinem weh.

Antwort
von ColleenChambers, 31

Männer in Strumpfhosen....omg

Wenn es dann auf Superman und Robin Hood beschränkt ist, gut. Das ist bei denen halt so.

Sonst finde ich es tuntig und alles andere als attraktiv.

)(

Kommentar von JuergenWB ,

Klar, und Frauen in Hosen sind Mannweiber und alles andere als attraktiv. Die sollten sich lieber wieder in der Kittelschürze hintern Herd stellen! Oje, in welchem Jahrhundert leben wir?

Kommentar von ColleenChambers ,

Falsch verstanden, JürgenWB.

Habe nicht geschrieben, dass eine zeitliche Epoche diesem Kleidungsstil im Wege steht. Oder?

Die "Hose für die Frau" ist da wohl weniger strittig als "Men in tights". Wenn du die übrigen Antworten hier ansiehst, wird dir auffallen, dass ich nicht ganz alleine diese Ansicht vertrete.

Wenn du das ok findest und damit rumläufst: dein Ding.

)(

Antwort
von JuergenWB, 29

Nicht reden, machen!

Es wird immer welche geben, die unfähig sind über'n Tellerrand zu schauen. Diese Minderbemittelten sollten aber nicht Dein Maßstab sein. Vorurteile werden von denen benötigt, die nicht in der Lage sind sich ein eigenes Urteil zu bilden.

Antwort
von Mignon5, 35

Es gibt Fetischforen. Dort kannst du dich mit Gleichgesinnten besser über Strumpfhosen unterhalten als hier.

Kommentar von Wippich ,

Eine Strumpfhose ist ein Fetisch?Erzähle mehr von Dir@Mignom5

Kommentar von Mignon5 ,

Du hast noch nichts vom Strumpfhosenfetisch gehört? Es gibt auch Fußfetische.

Kommentar von Postmeister ,

nicht zu vergessen: Krawattenfetisch,Schuhfetisch,Hutfetisch,Camp David Hemd Fetisch (Dieter Bohlen), Gitarrenfetisch, usw... so viele Fetisch-Foren gibts ja gar nicht!

Kommentar von JuergenWB ,

Du scheinst Dich echt mit Fetischen auszukennen! Erzähl uns mehr darüber.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community