Frage von Tiptop33, 87

Wie kann es jetzt nach dem Austausch weitergehen?

Hi Leute! :) Ich (Mädchen, 15) hatte bis heute Vormittag einen französischen Austauschschüler bei mir. Ich war vorher schon eine Woche bei ihm und die Zeit war wunderschön. Wir sind nicht allerbeste Freunde geworden, aber wir haben uns verstanden und hatten eine tolle Woche. Der Abschied heute morgen fiel mir natürlich schwer und ich vermisse ihn schon jetzt aber es gibt ein größeres Problem: Vorher sollt ihr wissen, dass ich Abschiede so sehr hasse. Egal wie sehr ich eine Person ins Herz geschlossen habe (ob ganz oder fast gar nicht) und wie lange - ich muss immer fast heulen (wie heute auch fast, musste mich ziemlich zusammenreißen). Das Problem ist aber ein anderes: Meine Freundin hatte eine AustauschSCHÜLERIN. Ich war noch nie in Jungs oder so verliebt und finde Mädchen schon irgendwie gut, obwohl ich ja selber eins bin (und 15, in der sexuellen orientierung blabla ich weiß). Aber die Austauschschülerin meiner Freundin ist so wundervoll gewesen. Alles: Ihre Haare, ihr süßes Gesicht und ihre Stimme!! Ich vermisse sie mehr als meinen Austauschschüler, obwohl ich mit Eneri (so heisst die Franzosin) eigentlich nie geredet habe. Aber sie hat mich fasziniert. Ich weiss nicht, ob ich mich in sie verliebt habe. Aber ich fühle mich seit heute Vormittag leer und muss manchmal einfach losweinen. Was meint ihr.. Ich weiss, ihr könnt nicht in meine Gefühle einblicken, aber was würdet ihr jetzt tun? Zu 78% sehe ich Eneri nie wieder. Mein Austauschpartner hat angeboten dass wir im September mal zu ihnen nach Frankreich kommen können. Aber ich habe Angst davor, denn am Ende dieses Besuchs würde wieder ein Abschied folgen (diesmal dann für immer?) und wenn ich bis dahin Eneri "verkraftet" hätte, würde das alles wieder aufreißen. Danke, falls du es bis jetzt durchgelesen hast. Lass mir doch einfach mal deine Meinung zu allem da: Soll ich erneut nach Frankreich? Wie ist das mit Eneri? Bin ich in sie verliebt? Wenn ja, was tu ich denn jetzt?
Danke im Vorraus!

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 35

Ob du verliebt in sie bist kann ich nicht genau sagen... mag sein. 

Aber an deiner Stelle würde ich auf keinen Fall nach Frankreich fahren und sie besuchen! Es würde dir so oder so das Herz brechen: entweder empfindet sie nicht dasselbe und das würde dich verletzen. Oder aber ihr liebt euch und werdet ein Paar, dann würde das auf eine Fernbeziehung hinauslaufen unter der du mit Sicherheit leiden würdest und die nicht gut gehen kann! 

Ich würde sie vergessen (was du mit Sicherheit irgendwann schaffst!). Ob du dich in Zukunft zu Jungs oder Mädchen hingezogen fühlst bleibt abzuwarten. Lass es auf dich zukommen - du wirst bestimmt irgendwann wissen in welche Richtung dein Herz schlägt und dein Glück finden!

Kommentar von Tiptop33 ,

Vielen lieben Dank für deine Antwort! :)) 

Du hast Recht, dass in Frankreich alles wieder aufbrechen würde, denn ich gehe davon aus dass ich es bis September verarbeitet habe. Ausserdem glaube ich eh nicht dass Eneri auf Frauen bzw Mädchen steht.  Aber was soll ich meinem Austauschpartner sagen, wenn er mir anbietet wieder zu kommen? 

Das mit dem Verliebt sein in Mann oder Frau ist bei mir echt ein Sorgenthema. Ich will nicht auf Frauen stehen, weil ich das unnormal empfinde (überhaupt nicht schlecht, aber ich will "normal" sein). Ich will aber gleichzeitig auch jemanden der mich liebt und den ich liebe - egal ob Mann oder Frau. 

Vielen Dank nochmal:) 

Kommentar von pingu72 ,

Aber was soll ich meinem Austauschpartner sagen, wenn er mir anbietet wieder zu kommen? 

Wirst du sie dann auch sehen? Aber wer weiß was bis dahin ist, vielleicht bist du bis dahin drüber weg... Mach dir jetzt noch keine Gedanken. 

Du "willst" nicht auf Frauen stehen... Aber leider suchen wir uns nicht aus in wen wir uns verlieben! Du hast es selbst sehr richtig gesagt: du willst lieben und geliebt werden - egal von wem! Und nur das zählt! Es sei denn du willst ein unglückliches und verlogenes Leben führen, und NUR einen männlichen Freund haben weil es "normal" ist.... aber was ist normal? Für mich ist alles normal was uns glücklich macht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community