Wie kann es Früh- und Spätaufsteher geben, wenn das Aufwachen hormongesteuert ist?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das Aufwachen ist nicht hormongesteuert, sondern das Ergebnis aus Lebensführung und Gewohnheit. Menschen, die täglich um 05.00 Uhr aufstehen (so wie ich) werden auch am Wochenende in der Regel um diese Uhrzeit wach. Das nennt man "innere Uhr", die durch die Lebensgewohnheiten geprägt ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, weil etwas hormongesteuert ist, heißt das ja nicht, dass es bei allen gleich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HerrUnsichtbar
05.10.2016, 18:17

Ich habe es so verstanden, dass der Körper Hormone ausschüttet, sobald es hell im Raum wird. Demnach müssten alle ungefähr zur selben Zeit aufwachen. Das hängt halt davon ab, ob der Raum abgedunkelt ist, oder nicht.

Oder verstehe ich da etwas falsch?

0

Was möchtest Du wissen?