Frage von iPhone51997, 56

Wie kann es eigentlich sein, .....?

  • dass in der Werbung ständig mit irgendwelchen Produkten gegen Hautrötungen, Akne ect. geworben wird, die im extremsten Fall einen Pickel sogar binnen 4h entfernen können und dennoch nichts hilft?
  • dass ich bereits bei zahlreichen Hautärzten war, die immer nur verschreiben und teilweise (das war an einer Uniklinik für Dermatologie)nicht einmal wussten, was ich habe und mir einfach den nächsten Termin in einem halben Jahr gegeben haben?
  • dass man 6 Jahre Medizin studiert, Unsummen von Geld für Forschung ausgibt und dabei noch nicht einmal Hautrötungen oder ein Atherom in den Griff bekommen kann?
  • dass so ziemlich jeder Medizinstudent vorgibt er möchte Menschen helfen, dennoch aber aus kommerziellen Gründen Medizin studiert (mir ist wohl bewusst, dass es mehr Sinn macht Jura oder BWL zu studieren,um reich zu werden)

Ich bin wirklich verzweifelt!

Antwort
von zeytiin, 13

Diese Produkte sind für gute Haut gedacht dir vllt 1 mal im Jahr einen Pickel haben .. Beste Produkte sind von loreal die leider in Deutschland nicht erwerbt werden können ich kaufe sie immer in Kasachstan ein paar viele Packungen .. Das ist so eine Maske die wirklich sichtbar die mitesset herauszieht aus der Haut Songs wird ich dir heilerde empfehlen die hilft gegen Rötungen der Pickel

Antwort
von Tokij, 29

Du sprichst hier auch von Hautrötung...

Vielleicht ist die Diagnose Akne schlicht falsch. Rosacea wird z.B. oft mit Akne verwechselt, auch von Hautärzten. Traurig, aber wahr.

Wenn du das berüchtigte "Schmetterlingserythem" haben solltest, das ist eine Hautrötung, Erweiterung der Blutgefäße, auf den Wangen, die zur Nase wegläuft, dann ist das ein Anzeichen für Rosacea oder die Autoimmunerkrankung Lupus.

Lupus gibt es auch in verschiedenen Formen. Z.B. kann es nur die Haut betreffen, im Gegensatz zu systemischen Lupus, der auch innere Organe betrifft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten