Frage von robi187, 170

Wie kann es diese Frau schaffen, die sagte "ich schaffe es nicht"?

Antwort
von DustinBiber, 14

Es wird auch nicht zu schaffen sein .
Vielleicht wenn die AFD erstmal am Zuge ist .
Ansonsten wird hier nichts zu schaffen sein .

Antwort
von atzef, 41

Offensichtlich schafft es diese Frau doch! Sie hat sich nach eigenem Bekunden aus Sozialtransferleistungen herausgearbeitet.

Natürlich ist es kein Zuckerschlecken, alleine drei Kinder großzuziehen. Aber für das "alleinstehend" kann nun wirklich weder die Politik noch die Gesellschaft etwas.

Insofern frage ich mich, was die Frau erwartet? Dass iihr das Jobcenter einen neuen Lebenspartner vermittelt...?

Kommentar von MickyFinn ,

Du verstehst es (wieder mal) nicht atzef.

Es kann nicht sein, das man durch Arbeitsleistung weniger in der Tasche hat, als wenn man keiner Tätigkeit nachgeht. Im Gegensatz zu dir, habe ich vor solchen Menschen Respekt, die sich selbst herausarbeiten und was leisten.

Doch diese Leistung reicht nicht aus um der Armutsfalle in der Rente zu entkommen. Lass mich raten... du hast keine Kinder und ggf. keinen Job... trifft eines oder beides davon zu?

Ekelhaft wie sich manche das Recht herausnehmen über solche Menschen so abwertend zu schreiben, ohne selbst in eine ähnliche Situation geraten zu sein, bzw. jemanden nahen kennen der solches entfernt erlebt.

Kommentar von atzef ,

Gähn. Dein skandalisierungssüchtiges Berufsempörergehabe kannst du dir sonstwohin schieben.

Aus dem Artikel geht überhaupt nicht hervor, in welchen sozialen Verhältnissen sich diese Frau befindet und was sie für ihre Altersvorsorge tut. Da steht lediglich, dass sie selbstständig ist und auf keine Sozialtransfereinkommen mehr angewiesen ist. Für jeden, der unfallfrei bis drei zählen kann, ist damit klar, dass sie mehr verdient, als sie an Sozialeinkommen bekommen würde. Für dich offensichtlich nicht...:-)

Insofern ist dein Gekreische bestenfalls eine Projektionsleistung DEINERSEITS, beschreibt aber nicht, wie es um die Frau wirtschaftlich bestellt ist.

Kommentar von robi187 ,

vater werden ist nicht schwer? vater sein um so mehr? wenn alle männer die leiche leistung wie die frauen für ihre kinder aufbringen müsten, dann sähe die welt anders aus? man könnt z.b. die kosten duch kredit stunden? so dass sie nie um die zahlung für ihre kinder kommen können?

der staat könnte endlich die hausarbeit auch als beruf anderkennen und die keine kinder haben sollte eine anteil an der rente abgeben?

usw also es gab schon viele vorschläge aber man darf nicht bürgerfern sein um diese not zu erkennen?

nichtwähler unterstützen das system?

Antwort
von robi187, 7

"Alleinerziehende Mutter: Ich schaffe das nicht, Frau Merkel"

muss man doch sagen wenn die frau merkel keine kinder hatte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community