Frage von so4xx, 6

Wie kann es bei Dipolen eine Wechselwirkung geben weil die Elektronegativitätsdifferenz wechselt ja nicht ständig oder doch?

Oder hängt es gar njchg von der Elektronegativitätsdifferenz ab?

Antwort
von PWolff, 6

Die Orientierung der Moleküle im Raum kann sich ändern.

Bestimmt hast du schon einmal mit Magneten herumgespielt - bei denen gibt es ja auch mehrere Möglichkeiten, wie sie sich gegenseitig anziehen bzw. abstoßen können.

(Die Gleichungen, die die Wechselwirkung von Magneten und von elektrischen Dipolen beschreiben, sind gleich bis auf ein paar Konstante)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community