Frage von 03Zora, 78

Wie kann er mich noch lieben?

Guten Morgen.

Ich hole mal etwas aus, bevor ich zum eigentlichen Problem komme. Meine erste Beziehung hat mich richtig fertig gemacht. Seit dem kann ich mich nicht mehr richtig fallen lassen bzw habe Schwierigkeiten jemand neuen zu vertrauen. Ich habe eine sehr, sehr lange Zeit gebraucht wieder richtig Fuß zu fassen im Leben.

Ich habe vor einer Weile einen Mann kennengelernt. Er gibt mir keinen Grund zum Anlass für Sorgen. Aber ich kann mich trotzdem nicht entspannen. Die Beziehung läuft sehr gut. Aber ich kann mich nicht entspannen. ich warte auf den Sturm der bisher immer nach kurzer Zeit kam.

Ich habe ihm schon mal von meinem Problem erzählt und wir haben darüber geredet. Seit dem fragt er mich oft, ob bei mir alles gut ist.

Aber wie kann er mich lieben bzw in mich verliebt sein, wenn ich laufend irgendwelche Probleme sehe wo keine sind??? Er meint, dass es ihn nicht nervt und er gerne wissen will was in mir vorgeht. Aber das kann ich ihm nicht glauben. Mich nervt es soo sehr, dass ich immer wieder Fragen stelle, weil ich so unsicher bin. Wie kann ihn das nicht nerven, oder sagt er das bloß um mich zu beruhigen und es nervt ihn insgeheim doch?

Habt ihr vielleicht auch noch einen Tipp, wie ich das abstellen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von mofahrer, 34

Dein Problem kann ich sehr gut nachvollziehen. Es ist auch für emotionale Menschen die stark enttäuscht wurden normal. Was hilft ist tatsächlich Zeit und das du dich mit dir selber auseinander setzt. Toll ist das dein Freund dir beisteht und nicht genervt ist . Was du dir sicher sein kannst : verlässt du ihn weil du dich nicht fallen lassen kannst ... Passiert dir das bei den nächsten auch. Mir ging es lange auch so . Meist hilft es erst einmal alleine zu bleiben und zu sich zu finden und das Vergangene zu verarbeiten . Irgendwann weißt du auch was du willst . Verlieben wird aber lange dauern egal wen du kennen lernst . Lass dir Zeit mit der jetzigen Beziehung und genieß die Zeit . Nimm dir aber auch für dich genügend Freiräume so das du eben frei bist . Sei dir auch bewusst das unser Leben sehr kurz ist und sei Dankbar für Menschen die dich lieben und Ihre Zeit mit Dir teilen . Das wichtigste ist das Du mit deinem Leben und dir zufrieden bist ! Sieh all das Gute! Jemand anderes kann dich nicht glücklich machen nur du selbst

Kommentar von 03Zora ,

Ich habe gar nicht vor Schluss zu machen. Meine größere Sorge ist, dass er es macht, weil er es leid ist wie ich bin. Die Beziehung zu dem anderen ist schon eine ganze Weile her... Ich habe fast 4 Jahre gebraucht und war Single. Er ist der erste Mann seit der Beziehung den ich näher an mich ranlasse. Ich mag ihn sehr und ich denke er mich auch. Genau aus diesem Grund versuche ich die Fragerei und mein zweifeln abzustellen, damit diese Beziehung funktioniert. Ich will wirklich, dass es mit ihm klappt!!

Kommentar von mofahrer ,

Ok, verstehe . Dann ist es am einfachsten es so laufen zu lassen wie es ist und versuchen nicht so viel nachzudenken, zu hinterfragen . Wir stehen uns genau mit solchen Zweifeln oft selber im Weg und machen es schlimmer. Wenn Er ein guter Mann ist dann sei glücklich das Du ihn gefunden hast und sei Dir einfach sicher das Du es auch verdient hast. Vergiss deine Vergangenheit und lebe JETZT nur in die Zukunft gerichtet. Ich weiß das dies sehr schwer ist da der Mensch dazu neigt in die Vergangenheit zu sehen aber das ist falsch. Alles was uns bis hierher passiert ist hätte seinen Grund! Um das was wir jetzt haben , das Schöne, zu erkennen und Wertzuschätzen. Er wird dich auch nicht verlassen wenn er dich liebt und Lebenserfahrung hat! Solange Du mit ihm offen über deine Gedanken sprichst ist alles gut. Was wir Männer nicht gut können ist Gefühle erraten :) Sprecht direkt über alles mit uns, das ist das Geheimnis den wir ticken komplett anders als ihr .

Antwort
von konstanze85, 7

Hast Du mal , auch nach der ersten Beziehung, Dein Verhalten reflektiert? Es muss ja einen Grund geben, warum Du diesen Sturm erwartest, wie es zu den Problemen in der ersten Beziehung kam.

Und ich denke, dass es Deinen aktuellen Freund NOCH nicht nervt, aber jeder Mensch hat eine natürliche Belastungsgrenze, also ist es nur eine Frage der Zeit, bis ihm das auch zuviel wird.

Du musst an Dir arbeiten, an Deinem Verhalten und an Deinem Selbstwert.

Antwort
von dieMasterin, 25

Er ist sehr verliebt in dich . ihm ist e egal ob du viele fragen stellst. Er liebt dich so wie du bist .du musst vertrauen in seine Liebe haben. Er will dir helfen :)
LG

Kommentar von 03Zora ,

Vielen Dank für deine Nachricht. Du hast mir sehr geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community