Frage von Ma2k00, 296

Wie kann eine Seite, wie Liveleak überhaupt existieren, ohne dabei gesperrt zu werden?

Liveleak ist so eine unmenschliche Website mit so vielen ekelhaften Videos, die nichtmal zensiert sind. Um fair zu sein, es gibt auch teilweise normale Videos, aber Liveleak ist irgendwie bekannt dafür, dass man sich alle aktuellen und grausamsten Videos angucken kann, die es überhaupt nur gibt. Also wie kann so eine Seite überhaupt noch frei zugänglich sein und warum wird so eine nicht gesperrt?

Danke im Voraus

MfG Manu

Antwort
von buma1978, 174

LiveLeak ist ein in Großbritannien ansässiges Videoportal, unterliegt somit den dortigen Gesetzen und nur weil viele der Videos schockierend brutal sind, sind sie nicht zwingend rechtswidrig.

Mitbegründer Hayden Hewitt weigerte sich, gewalttätige Videos von der
Website zu nehmen, und begründete dies mit den Worten: „All diese Dinge
geschehen, das ist das echte Leben, und wir werden es zeigen.“

Quelle:Wikipedia

Kommentar von rabbit71 ,

die Server sind nicht dort, das weiss ich, weil ich bei Cybernet gearbeitet habe (da 10 Jahre vergangen sind, kann ich das ohne rechtliche Konsequenzen sagen). Wo sie heute sind, weiss ich nicht.

Kommentar von buma1978 ,

Der IP nach scheinbar in den USA, irgendwo im Großraum New York.

Antwort
von rabbit71, 213

Nachtrag: Das Gesetz hat ein Problem, das sagt nämlich bloss, der Inhaber einer Webseite haftet für den Inhalt, aber das Gesetz sagt nicht, dass das Betreiben eines Webservers nur bei einem zertifizierten Provider erlaubt ist (würde der freien Marktwirtschaft wiedersprechen, falls das das Ziel wäre, würde diese Änderung 40 Jahre oder mehr beanspruchen, da dann das Cassis de Dijon Prinzip über den Hauffen geworfen würde, und dann bricht noch anderes zusammen). Eine IP ist wie eine Telefon-Nummer, nur, dass Du sie überall hin mitnehmen kannst. Ein .de Server kann in Südaffrika stehen, eine .at Domain kann in Deutschland stehen. Eine .ch Domain kann in Norwegen sein. Das Internetgesetzt wurde zwar verschärft, der Hoster aber total entlastet. Früher musste eine .ch in der Schweiz sein, deine .de in Deutschland, eine .com in Amerika. Heute weiss kein Mensch mehr, wo. Oder kennt jemand das zugehörige Land für .eu?

Antwort
von Ne2000, 262

Weil diese Seiten zu den unzensierten Medien gehören,sie zeigen wie es wirklich wo abgeht.Diese Medien sind unabhängig und sind demnach auch von sich aus unzensiert und legal 

Antwort
von MrResponse, 228

Weil sie die Welt zeigen wie sie ist ? 

Das alles passiert da draußen und diese Leute finden dass man da nicht weggucken sollte sondern sich mit dem realen Leben konfrontieren muss.

Was willst du machen wenn der Dritte Weltkrieg ausbricht, du eingezogen wirst und in ein Gefecht gerätst ? Willst du die Menschheit verklagen weil sie grausam ist ?

Antwort
von rabbit71, 195

tippe auf eigener Server (eigene Maschine), irgendwo in einem Datacenter, vielleicht via dyndns, oder seit 30 Jahren eine IP, von dem keiner mehr weiss, wem sie gehört

Kommentar von buma1978 ,

Für das was da läuft braucht es weit mehr als "eine eigene Maschine", dort laufen ganze Severfarmen um einen derartigen Traffic abzudecken. Auch DynDNS und "vergessene Adressen" sind weder nötig noch sinnvoll. Es handelt sich um ein legales Angebot, zumindest so lange bis ein zuständiger Richter das einmal anders entscheidet.

Kommentar von rabbit71 ,

yep, und sonst haben wir noch Mirrors :-), wünsche gute Nacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community