Frage von AnnaSkywalker, 23

Wie kann ein Mensch so viele Seiten haben?

Ich weiß nicht wieso, aber irgendwie hasse ich sie jetzt und alles was sie macht kotzt mich an.. Das hat angefangen, als sie (meine ehemalige beste Freundin) mit einem Jungen zusammenkam. Er ist um die 20 cm kleiner als sie, weshalb viele denken er wäre ihr kleiner Bruder, den sie von der Grundschule abgeholt hat. Ich habe sie darauf mal hingewiesen, woraufhin sie gleich meinte, dass ich ihn mobbe. Sie war immer auf seiner Seite, nie auf meiner. Hat für mich nie Zeit gehabt.. Der Typ hat mir allen Ernstes über Whats App eine Liste geschickt, wann ich was mit ihr machen darf und wann er etwas mit ihr macht (Wir waren da erst 11!). Jedenfalls hätte sie nur Montags Zeit und da habe ich immer Musikschule. Sie ist ausgerastet, wieso ich denn nie Zeit für sie hätte und so... Ich wollte einfach nichts mehr mit ihr zu tun haben und habe mich von ihr abgewendet und mehr mit meinen anderen Freundinnen gemacht. (Mit welchen ich momentan in einer 4er Clique bin) Allerdings sitzt sie in den meisten Fächern neben mir, da die Lehrer wohl dachten, sie würden uns eine Freude machen (...). Ihr Freund sitzt vor uns, was sehr nervig ist...

Jedenfalls sind sie jetzt 2 Jahre zusammen und wir sind alle 13. Sie ist mit der Zeit zu einer Art Modepuppe geworden, die keiner leiden kann. Sie zieht nur noch hautenges an und lackiert ihre Nägel wie ihre Lippen knallrot... Außerdem ist sie nun sehr anhänglich und hat ihren Humor anscheinend gegen Klamotten getauscht...

Allerdings streiten sie sich immer wieder und einmal waren sie so 3 Stunden getrennt, da hatte sie anscheinend einen Geistesblitz, als sie bemerkt hat, dass sie keine Freundinnen mehr hat. Nun ist sie sehr anhänglich und rennt mir ständig hinterher. Sie ist eigentlich fast die gleiche wie früher (nur das mich alles was sie macht nervt) Während ihr Freund und ich so ne Art Freundschaft entwickelt haben, wodurch ich bei Streitigkeiten auf seiner Seite bin.

Sie hat vor ein paar Monaten mal wieder den Charakter gewechselt und beleidigt nmich nun als Freunddiebin...

War sie schon immer so? Oder ist das seine Schuld (was ich bezweifele)?

Antwort
von Raptoryoshi, 10

Ich denke persönlich, dass sie schon immer so war und eure Freundschaft nie wirklich erprobt wurde. Sie war nie dabei das zu verlieren und im krampfhaften Versuch es irgendwie wieder gut zu machen habt ihr euch auseinandergelebt. Oder sie hat während ihrer Pubertät für sich selbst erkannt, mit dem einem möglichst guten Aussehen alles zu bekommen, was nicht funktioniert. Für dich tut es mir leid so eine "Freundin" zu haben, sie ist eine "falsche Freundin" oder auch B*tch genannt. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community