Frage von Lilian060186, 32

Wie kann ein Lehrer am besten machen / helfen, wenn ein Schüler Sprachprobleme hat?

Expertenantwort
von chog77, Community-Experte für Schule, 9

Das kommt darauf an, welcher Natur die Sprachsprobleme sind. Für Probleme mit Rechtschreibung/Schriftsprachenerwerb gibt es an den meisten Grundschulen und häufig auch noch in Kl. 5/6 Förderstunden, wo in Kleingruppen gezielt an der Problematik gearbeitet werden kann.

Einzelförderung ist an der Regelschule meist nicht möglich.

Bei gravierenden Auffälligkeiten wird der Lehrer den Kontakt zu den Eltern herstellen und ggf. außerschulische Förderung anraten.

Bei Auffälligkeiten in der mündlichen Sprache ist der Besuch eines Logopäden anzuraten. Hier ist definitiv die Grenze der Schule erreicht.

Expertenantwort
von Willibergi, Community-Experte für Schule, 14

Das ist nicht Problem des Lehrers.

Er kann allerdings die Eltern informieren, die dann ggf. mit ihrem Kind zum Logopäden gehen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen; wenn du noch Fragen hast, kommentiere einfach. 

LG Willibergi 

Antwort
von nnblm1, 16

Logopäden einschalten.

Kommentar von Willibergi ,

Schaltet den Logopäden ein! ^^

LG Willibergi

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten