wie kann ein binom lösen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

-(2x-1)²
Also ich würde den Binom wie gewöhnlich lösen , nur das du das das minus vor der Klammer erst mal ignoriert & die Lösung in der Klammer lässt & dann erst alle Ergebnisse in die Klammer mit dem Minus ausrechnet.
Dann würde es ja eigl heißen :
-(4x-x+1)
Und jetzt erst das minus !
-4x+ x-1

Hoffe konnte dir weiter helfen
Mfg Madleen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Madleenmunz
21.02.2016, 15:35

ich hab mich etwas berechnet also dann wäre es so : -(4x-4x+1) -4x+4x-1

0
Kommentar von Madleenmunz
21.02.2016, 15:36

Lösung: -4x+4x-1

0
Kommentar von Madleenmunz
21.02.2016, 15:36

-4x²+3x-1 so jetzt hab ichs ^^

0
Kommentar von Madleenmunz
21.02.2016, 15:37

-4x²+4x-1

0

Da das Binom wegen des Quadrats stärker bindet als das Minus (unterster Rang der Rechenfolge), führst du erst die Quadratur aus und drehst dann die Vorzeichen um:

-(2x-1)² = - (4x² - 4x + 1) = -4x² + 4x - 1


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das geht mit der zweiten binomischen Formel.

https://de.wikipedia.org/wiki/Binomische\_Formeln

- (2 * x - 1) ^ 2 = - ((2 * x) ^ 2 - 2 * (2 * x) * 1 + 1 ^ 2)

- ((2 * x) ^ 2 - 2 * (2 * x) * 1 + 1 ^ 2) = - (4 * x ^ 2 - 4 * x + 1)

- (4 * x ^ 2 - 4 * x + 1) = - 4 * x ^ 2 + 4 * x - 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

-(2x-1)
= - (4x^2 -4x +1) alle Vorzeichen in der Klammer umkehren (Minusklammer)
= -4x^2 +4x -1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es ersteinmal ganz normal lösen, ohne Blick aufs Minus und dann das Ergebnis der aufgelösten Klammer mal Minus 1 nehmen, sprich die Vorzeichen umkehren...

lg, jakkily

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?