Wie kann dieses tiefe innere Gefühl der Unzulänglichkeit und das Bedürfnis nach "mehr" überwunden werden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Diese oder ähnliche Gefühle kennt fast jeder, denke ich.

Falls du unglücklich und unerfüllt bist, bevor du in eine Beziehung gehst, wird sich deine Gefühlswelt dann nicht schlagartig ändern im Gegenteil, man macht viel zu viel vom Partner abhängig, man erwartet das dieser Partner alles besser macht. Vergiss es.

Außerdem strahlt man Unzufriedenheit/ Unsicherheit etc. auch aus. Das kann auch schon Probleme machen überhaupt jemanden zu finden oder es dauert nicht lange bis eine gewisse Erwartungshaltung das zusammen leben negativ beeinflusst.

Vielleicht solltest du deine Einstellungen zu manchen Dingen ändern, auch versuchen Dinge im Alltag,Arbeit, Freizeit für dich positiv zu verändern. Manchmal ist man doch sehr eingefahren was Gewohnheiten betrifft und dreht sich im Kreis...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Partnerin kann nicht erzwungen werden bzw. es bringt auch nichts zu sagen ja hauptsache ich habe irgentjemanden. Warte auch wenn es schwer und bescheiden ist. Ich versteh dich. Halte dich an deine freunde. Wenn du mit ihnen zusammen bist fühlst du dich trotzdem alleine?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von NosUnumSumus
19.09.2016, 21:20

Danke für Deine Antwort. Ich habe das Gefühl, dass dies ein permanent unterschwelliges Brauchen ist, das kurzfristig von externen Ereignissen (Treffen mit Freunden; eine Beziehung; Alkohol und Drogen; Videospiele; Sex etc.) überdeckt wird, über kurz oder lang aber zu Leiden führt.

Kennst Du das Empfinden, wenn Du in Vorfreude auf etwas Bestimmtes bist und dann urplötzlich eben dieses nicht stattfindet, Du es nicht bekommst oder jemand nicht kommt?
Ungefähr so empfinde ich es permanent, mal intensiver und mal weniger intensiv.

"Wenn ich eine Partnerin habe, geht es mir gut."
Das denke ich in den Situationen, wenn dieses Leeregefühl stärker wird und denke an diese oder jene Bekannte; Freundin oder Exfreundin und fühle mich einsam.

Bin ich jedoch mit jemandem zusammen, "funktioniert" die Beziehung mit demjenigen über kurz oder lang nicht mehr und sie wird zu einer Hass-Liebe-Beziehung.

Und ich weiß nicht, was ich tun kann...

0
Kommentar von NosUnumSumus
19.09.2016, 21:36

Ja ich verstehe das. Danke, dass Du Dir Zeit für mich genommen hast!

0

Besorg dir das Buch "Nichts muss sich ändern", das hat mir sehr geholfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du brauchst eine Methode, dich selbst zu finden und mit deinem kosmischen selbst zu verschmelzen, so dass du dich überall zuhause und geborgen fühlst. schau mal unter meditation.de und hör dir folgenden text über die liebe an: 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung