Wie kann die spezifische Schmelzwärme von Eis experimentell bestimmen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nimm 5 Kilo Eis zB in einen isolierten Raum und miss die Temperaturänderung bei 0 Grad. Brauchst allerdings einen präzisen Termometer und musst aufpassen, dass du die Temperaturänderung nicht von aussen beeinflusst. Ergo man bräuchte wohl alles Spezialapparaturen. Aber recg

hne es doch vorher aus um wieviel es sich handelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jau: Eis schmilzt bei 0° C.

Wir brauchen den Energiesatz

Energie rein-Energie raus = Änderung der Energie

Erst mal die einfache Variante:

Wasser in Thermoskanne oder Dewar-Gefäß aus dem Phsyikschrank. Warum Thermoskanne? Damit wir mgl. wenig Verluste haben

Die Thermoskanne steht  auf einer Waage.

ein paar Eisbrocken... insgesamt ca 200g, welche in wasser schwimmen. Wichtig: das Eis sollte da schon einige Zeit schwimmen, damit es nicht die Gefrierfachtemperatur hat. Wenn das Eis lange genug im Wasser ist, hat sich das Wasser auf 0° abgekühlt >> Temperatur messen!!

nun die Temperatur des Wassers in der Thenoskanne messen und das Gewicht notieren.

Eis in die Kanne! Gewicht notieren

Die Gewichtsdifferenz ist das Gewicht des Eises.

nun ständig und vorsichtig rühren wenn das letzte Eis geschmolzen ist, Temperatur notieren.

nun kommt der Energiesatz:

Energie-Vorher: = m_wasser * c_wasser * T_wasser

Energie-Nachher = (m_wasser + m_geschmolzenes_eis) * c_wasser * T_wasser

Energie_raus = etwa 0, weil Dewar-Gefäß

Energie rein: m_eis * c_eis * T_eis

und die Schmelzwärme: m_eis * q_schmelz

Das wars.... alles einsetzen und nach q_schmelz auflösen, durch die Eismasse dividieren und ihr habt es

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fatbooty
20.11.2016, 19:12

Bei den ganzen Formeln fehlt doch die temperaturdifferenz statt nur T oder?

1
Kommentar von Fatbooty
20.11.2016, 20:08

haha danke trd für dein Beitrag

0