Wie kann die folgende Wertigkeit so hoch sein und warum kommt sie erst nach der Reaktion?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein Zeiger nach oben zeigt nur, dass ein Stoff nach oben (als Gas) enweicht. Ein Zeiger nach unten dementspechend, dass er nach unten (als Feststoff) ausfällt.

Wobei, Zeiger ist nicht ganz der rechte Ausdruck dafür, Pfeil wäre wohl "treffender".
Aber egal wie man es nennt, aus deiner Gleichung werde ich nicht schlau.

Zumindest sei der Hinweis erlaubt, dass es auch die OZ +VI gibt, bei Schwefel & Co, Chrom & Co, Eisen uva.
+VII gibt es bei Mangan & Co, Chlor & Co.
+VIII bei Xenon, Ruthenium, Osmium.
+ IX bei Iridium.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

SO2 + H2O -> H2^+1 S^6 O4 ^-2

Diese Reaktion macht mich nervös, weil ich sie nicht interpretieren kann. Meinst Du so etwas wie

SO₂ + H₂O  ?⟶?  H⁺ᴵ₂S⁺ⱽᴵO⁻ᴵᴵ₄

Dann haben wir das Problem, daß die Sauerstoffe nicht ausgeglichen sind; vielleicht sollte ja links ein SO₃ stehen. Die hochgestellten Zahlen geben jedenfalls die Oxidationszahlen an, und sie sehen hier typographisch suboptimal aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ThomasJNewton
14.12.2015, 20:16

Und mich macht nervös, dass S(IV) nicht zu S(VI) und H(0) disproportioniert, der Verkürzung der Reaktion durchaus bewusst.

Davon ab frage ich mich, wie die Römische Null aussieht, und ob ich nicht doch mal XP hinter mir lassen sollte. Ich sehe fast/gefühlt mehr Hieroglyphen als lesbares.

0