Wie kann die EU verhindern, dass die Türkei sich zu Russland nähert?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten


Du kannst gewiss sein, dass die Nato, EU und USA  alles tun werden, um eine Annäherung der Türkei an Russland zu verhindern.

Wie das im einzelnen geschieht, solltest du als Polit-Experte am ehesten einschätzen können, denn keiner hier ist so versiert wie du.)



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huckebein3
20.07.2016, 17:14

Danke!
Ich hoffe, die anderen verstehen meine Antwort so, wie sie gemeint ist.:)

3

Du bist mit Sicherheit kein Polit-Experte, schon weil du eine Annäherung zwischen Russland und der Türkei als Gefahr ansiehst. Davon mal abgesehen, wird es eine Annäherung im nennenswerten Umfang garnicht geben, so lange Erdogan an der Macht ist. Hast du denn schon wieder vergessen, dass der türkische Staat eine russische Militärmaschine abschoß und so für Spannungen zwischen diesen beiden Staaten sorgte? Weiterhin isses so, dass beide Länder ganz unterschiedliche Interessen haben, vonm daher sich nicht groß annähern werden, falls sie sich überhaupt aufeinander zubewegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kein westliches Land sympathisiert mit der Türkei. Die Türkei ist geostrategisch eines der wichtigsten Länder der Welt und wird deshalb so umworben und hingehalten. Da brauchst du keine Angst haben, der Westen wird die Verbindung zur Türkei immer aufrechthalten, egal welche Zustände dort herrschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist sogar interessant wie solche Trolle wie du die eigtl. Schwerpunkte und Sorgen der transatlantischen Strategien preisgeben. Wir wissen ja was ihr fürchtet und vorhabt. Aber posaune es ruhig raus, bis auch der letzte Schlummermichel es weis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine wirkliche, d. h. stragtegische, Annäherung wird es nicht geben, da die Türkei islamisch-turkische Großmachtpläne in den mittelasiatischen ehemaligen Sowjetrepubliken verfolgt und auch im Konflikt zw. Armenien und Aserbaidschan auf der Seite A.s steht.

Auch auf dem Balkan, wo die Türkei eine türk.-albanische gegen Griechenland und Bulgarien gerichtete Allianz unter islamistischem Vorzeichen anstrebt, sind die Interessen konträr.

Zugespitzt könnte man sagen, dass mittelfristig eher Russland in die NATO gehört, in der die Türkei schon wegen der illegalen militärischen Präsenz auf Zypern nichts verloren hat. Man hätte gegen die Türkei schon längst Sanktionen verhängen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nicht. Türkei ist keine Kolonie der EU.

Ist ein souveräner Staat und braucht dazu keine deutsche Kanzlerin.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?