Frage von douschka, 74

Wie kann der Appetit bei einer Katze angeregt werden?

Hallo liebe Katzenkenner,

in der Vergangenheit hatte ich schon einige Fragen über meine "Kratzekatze". Bisher konnte nie eindeutig geklärt werden worauf meine Maine Coon, jetzt 14 Jahre alt, allergisch reagiert. Man einigte sich auf Autoimmunerkrankung, da Juck- und Hustenreiz intervallmäßig auftritt. Hinsichtlich Fütterung habe ich keine Unterschiede bemerkt (wochenlang nur Rind, Geflügel oder Pferd), getreidefrei sowieso, hyperallergen auch. Trockenfutter lehnt sie eh ab. Nun bin ich am Verzweifeln - sie frisst kaum noch und hat enorm abgenommen. Letzte Woche nochmals gründliche Untersuchung. Organisch ist sie topp, leicht erhöhter Entzündungswert was durch ihre Kratzerei (Kratzekzeme und Allergie (?) kommen könnte.

Da das Spektrum der Natur- sowie Schulmedizin ausgereizt ist, habe ich beschlossen sie auf Kortison zu setzen. Vllt. hätte das schon eher geschehen sollen, denn endlich ist Schluss mit der Kratzer- und Husterei, die Wunden heilen ab. Aber sie frisst immer noch nicht richtig.

Sie wartet ständig auf Futter, rennt drauf los und wendet sich wieder ab. Lediglich ganz frisches Rindshack, Frischgeflügel oder Thunfisch nimmt sie an. Leider nur soviel wie ein kleiner Spatz. Da es nun egal ist, dürfte sie alles fressen - Hauptsache sie nimmt nicht noch mehr ab. Habe ihr alles angeboten was es an Katzenfutter (auch vom TA) zu kaufen gibt. Nix!

Ei, Quark, Wurst, Käse usw., mochte sie nie. Darüber freuen sich nur meine anderen Katzen. So auch über die Abwechslung des verschmähten Futters. Allerdings scheint da auch absoluter hochpreisiger Mist darunter zu sein, da es auch meine Vielfresser ablehnen.

Brauche Tipps, wie meine Katzenomi wieder mehr Futter aufnimmt. Von Vitaminpasten rät der TA ab (fettlösliche - Folgen usw.).

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 1ManekiNeko1, 38

Versuche es mal mit Edelhefeflocken übers Futter. Das stehen Katzen drauf und es enthält viele B-Vitamine. Bekommst Du im Reformhaus oder Apotheke. (Nicht verwechseln mit Bierhefe).Sind die Zähne auch durchgecheckt worden?

Kommentar von douschka ,

Ihr wurden vor 5 Jahren alle Zähne gezogen. Keine Entzündungen mehr im Mäulchen. Danke für Deinen Tipp.

Kommentar von 1ManekiNeko1 ,

sehr gerne ;-))

Antwort
von wwwillswissende, 42

Unsere Katze haben wir mit Innereien gefüttert. Da gab es dann rohe Leber und Niere und manchmal auch ein Herz und das natürlich alles frisch vom Metzger um die Ecke. Das mochte sie alles sehr gerne. Am liebsten die Nieren

Antwort
von Anorganisch, 39

Versuch es mal mit Catnip .

Antwort
von elfriedeboe, 23

Ich hab auch eine sehr Allergie behaftet Katze! Meine bekommt animonda sensitiv Futter ausschließlich Pute und auch Huhn verträgt sie gut!

Außerdem reagiert sie allergisch Weichspüler und Alle mögliche Duftstoffe!

Und rohes Hühnchen ist ihr Lieblingsfutter!

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze & Katzen, 30

Hallo douschka,

vielleicht kann euch die Maine Coon Hilfe weiter helfen.

http://www.maine-coon-hilfe.de/index.php/de/

Alles Gute

LG

Antwort
von wotan0000, 22

Dann hast Du ja fast das Duplikat meines Chihuahuas.

:(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten