Frage von Eddy777, 19

Wie kann dein gegenüber Gesprächspartner dich verstehen, wenn Er oder Sie deine Sprache, nicht versteht und spricht und du genauso herum, es nich verstehst?

Antwort
von Panazee, 9

Nun, das kommt darauf an was man sagen will. Eine philosophische Diskussion über Kants kategorischen Imperativ wird man da nicht führen können.

Ansonsten funktioniert das sicher über Gesten und Mimik. Eine Hand zum Mund führen und leicht zu schmatzen wird jeder als Angebot verstehen, ob man etwas zu essen will. Sich lächelnd ein wenig zu verbeugen wird jeder als Geste des Dankes erkennen. Ein Lächeln ist überall ein Lächeln und ein Daumen hoch ist überall dein Daumen hoch.

Ansonsten muss man halt auf etwas zeigen und den Namen sagen, dan man dafür kennt. Wenn du einen Apfel hochhebst und Apfel sagst und danach eine Birne hochhebst und Birne sagst, dann wird dein gegenüber verstehen, dass das deine Worte für diese beiden Sorten Obst sind. Er wird dir vielleicht sine Worte dafür nennen und im günstigsten Fall seid ihr beide lernfähig und werden irgendwann in einem Misch-Masch aus beiden Sprachen kommunizieren können. Im ungünstigsten Fall seid ihr beide dumm wie Brot und es gelingt nicht.

Antwort
von henzy71, 5

Ist alles non-verbale Kommunikation. Beim Telefonieren vollkommen ungeeignet.

Auch wenn du Worte nicht verstehst, merkst du doch sehr wohl, ob sie freundlich oder unfreundlich gesprochen, oder sogar gebrüllt werden....

Ansonsten sind Kinder da wahre Meister drin. Beobachte mal Kleinkinder unter 2 Jahre, die also noch keine Sprache sprechen können, unter einander. Wie sie mit einander kommunizieren. Das klappt wunderbar!!!

Gruß

Henzy

Antwort
von 1Paradise1, 9

Kommt darauf an,was Du sagen möchtest: Magst Du ihn-dann umarme,magst Du ihn nicht-stoss ihn weg und gehe. Alles andere wird schwierig.

Antwort
von noname68, 13

das klappt seltsamerweise mit "nonverbaler kommunikation" recht gut, haben millionen von menschen schon in fremden länderen gemacht/erlebt.

man spricht von "der redet mit händen und füßen"


Kommentar von henzy71 ,

schon mal mit Händen und Füßen telefoniert? Letztens in der Stadt ein Frau mit Handy beobachtet. Sie vergaß dabei wohl vollkommen, dass ihr Gesprächspartner sie zwar hören, aber nicht sehen konnte....

Kommentar von Panazee ,

Naja, die Formulierung "dein gegenüber Gesprächspartner" lässt eher darauf schließen das ein Sichtkontakt besteht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community