Frage von wirsch1, 62

Wie kann das eigentlich sein dass von morgens bis abends auf 3 verschiedenen sendern so ein scheißdreck wie familien im brennpunkt läuft?

Hört die seuche auch mal wieder auf? Hätte ich mir vor jahren nicht träumen lassen,dass mal den ganzen tag gewollt schlechte hobbyschauspieler irgendwelche lächerlichen geschichten im fernsehen aufführen dürfen.

Antwort
von Malavatica, 29

Die wissen eben einfach nicht mehr, wie sie das Programm füllen sollen. 

Früher gab es weniger Programme und nicht die ganze Nacht durch, aber das Programm war besser. 

Von mir aus könnte RTL 2 und pro 7 eingestellt werden. 

Kommentar von wirsch1 ,

Also meiner meinung nach gabs früher genauso viel programme aber wo damals irgendne amerikanische serie gekommen wäre zeigen die jetzt sowas ich dachte dass wär sowas wien aprilscherz als ich dass das erste mal gesehn hab aber dass sind ja serien die durchgehend laufen

Kommentar von Malavatica ,

Vermutlich bist du jünger als ich. Glaube mir, die ganzen privaten Sender entstanden erst in den Neunzigern, glaube ich. Davor war es beschränkter. Was seine Vorteile hatte, wie man sieht. Aber die Fernsehgewohnheiten haben sich geändert. So eine Zankerei am Stück ist mir auch zu armselig. 

Kommentar von uncutparadise ,

RTL 1984
Sat 1 1984
Pro7 1989
Tele 5 1988
...

Kommentar von Malavatica ,

Ok,doch so früh. Das waren Zeiten :)

Antwort
von wfwbinder, 24

Es gibt Kundschaft dafür, sonst gäbe es keine Werbekunden die in den Pausen Werbung schalten.

Diese Dinge sind sehr billig "zusammengehauen" und treffen anscheinend den Geschmack eines bestimmten Klientels.

Wenn das keine Zuschauer hätte, würde es nicht produziert.

Deshlab stellt sich ja die Frage, ob man nur privat finanzierte Sender haben sollte. Würden ARD/ZDF mit Phönix, arte usw. wegfallen, hätten wir vermutlich nur noch dieses Niveau.

Kommentar von wirsch1 ,

Da läuft(selbstverständlich nur meine Meinung)aber auch nur müll angefangen bei den nachrichten über die im auftrag der und für diese sender hergestellten spielfilme bis hin zu robbie oderwie der schwachsinn heißt.dann doch lieber sky cinema oder kabeleinsclassics abunzu

Kommentar von wfwbinder ,

Also Sachen wie Terra X, ZDF History usw. sind gut recherchiert und auch gut gemacht.

Kommentar von wirsch1 ,

Dokus laufen ja mein ich immer auf zedf neo aba die paytv dokusender sind besser leider is der history channel auch nich mehr so gut wie früher(vor 4 5 jahren)

Antwort
von uncutparadise, 19

Schaus dir nicht an und gut ! Ich hab 130 Sender, also freie Auswahl oder mal was anderes tun.

Antwort
von Dummie42, 33

Das Publikum bekommt, was es sehen will. Solange die Einschaltquoten stimmen, also die Werbung dazwischen konsumiert wird, wird sich daran nichts ändern, zumal diese Sendungen äußerst billig zu produzieren sind.

Kommentar von wirsch1 ,

Wer guckt denn sowas?ok ich wenn ich grad auf nem tripp bin und da wer is den ich kenn,dass schlimme is ja dass da jeder mitmachen kann der keinen stolz hat.und dafür dann noch 100€kriegt

Kommentar von wirsch1 ,

Frag mich aber wer so ein verbrechen begeht und solche schundvideos ins programm nimmt,die sender sagen sich doch nich"ach ab heute strahlen wir noch sch...dreck aus und abends maln spielfilm" 

Kommentar von Dummie42 ,

Private Sender müssen Geld verdienen. Da geht nicht um einen eventuellen Bildungsauftrag, sondern um Quoten und ganz offensichtlich gibt es genug Leute, die so etwas sehen wollen. Das führt dann auch oft zu einer seltsamen Weltsicht. Z.B. wird mit solchen Sendungen durch die ständige Berieselung der Anschein erweckt, Teenagerschwangerschaften seien an der Tagesordnung, dabei sind die heute viel seltener geworden als meinetwegen in den 80ern oder 90ern. Genauso wie Einbrüche etc.

Antwort
von Meiky125, 23

das ist einer der gründe waum ich kein TV gucke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community