Wie Kaninchen an draußen gewöhnen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

dann weist du doch alles was wichtig ist;)
ja, du setzt sie einfach in das gehege wenns draussen nachts sicher über 10 grad bleibt. dazu bietest du ihnen eine kuschelig mit stroh eingestreute schutzhütte an und genug platz zum warmhoppeln. dann sollte nichts schief gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warte bis zum Mai, dann kannst du sie in einen Käfig draußen setzen, aber achte darauf, dass der Käfig nicht im Wind steht und auch nicht in der prallen Sonne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
25.03.2016, 02:09

was sollen die in nem käfig?

2

Wir hatten die kaninchen auch zuerst drinnen,wir haben sie dann raus getan und ein paar mal am tag holten wir sie rein.auf keinen fall zu schnelle temperaturenwechsel sonst können sie schnupfen bekomen. Aber wenns noch sehr kalt ist nicht raustun wegen dem winterfell.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Viowow
25.03.2016, 02:09

wenn mans zum richtigen zeitpunkt macht, muss man sie nicht reinholen. das ist nur unnötiger stress

2
Kommentar von monara1988
25.03.2016, 10:13

es ist nicht sinnvoll Kaninchen mehrmal am Tag rein-und-raus zu setzen! Das bringt nichts und stresst die armen Tiere nur...

2

schau mal hier.. es gibt unzählige ratgeber im internet

http://www.kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/

und auch das tierheim berät dich gerne, wenns denn mal so weit ist...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CRO1412
24.03.2016, 11:24

Ich kenne die Seite schon aber hab da nichts gefunden was meine Frage beantwortet..

0

Was möchtest Du wissen?