Wie kan ich meine gefühle beeinflussen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

mit den richtigen Gedanken.

Gefühle entstehen im Kopf. Wenn du also deine Gedanken entsprechend steuerst, kannst du die entsprechenden Gefühle erzeugen.

Je nachdem was du auf einen Reiz empfinden willst, kannst du dich mit den entsprechenden Gedanken darauf konditionieren.

Möchtest du zum Beispiel Schokolade verabscheuen, musst du dir jedes Mal wenn du Schokolade siehst vorstellen wie sich jemand (am Besten du selber) übergibt. Mit diesen Gedanken kommt auch das Gefühl des Ekels.

Wenn du das eine Weile machst, wirst du merken, dass diese Gedanken von alleine kommen, sobald du Schokolade siehst und auf einmal magst du Schokolade nicht mehr, weil du bei ihrem Anblick Ekel fühlst.

So funktioniert das mit allen Gefühlen. Hass, Liebe, Wut, Glück, Freude. Du brauchst nur die entsprechenden Gedanken und vielleicht Belohnungen oder Bestrafungen, je nachdem worauf du dich konditionieren willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und rationales Denken hilft oft auch bei Gefühlen. Dann kannst du dir sicher sein, was du brauchst und schauen, ob du es zum Beispiel mit einer bestimmten Person bekommst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie man sich fühlt hängt eng mit der Ernährung zusammen -
Gefühle entstehen im Gehirn und werden durch bestimmte Botenstoffe -
auch Neurotransmitter genannt - aus der Nahrung gesteuert. Die Besten
Lebensmittel die Laune verbessern findest Du hier.

http://eatsmarter.de/gesund-leben/news/besten-gute-laune-lebensmittel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

...., indem Du Dich mit Deinen Motivationen auseinandersetzt und diese schrittweise änderst. Stell es Dir aber nicht so leicht vor.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Stelle dir selbst diese Fragen.

Welche Gefühle willst du beeinflussen?

Warum willst du sie beeinflussen? (was willst du dadurch erreichen)?

Warum fällt es dir schwer das zu tun? (evtl. Blockade)?

Wer kann dir dabei helfen? (Psychotherapie)?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?