Frage von Shiramira2, 28

Wie Kampfisch-larven füttern?

Hi,

ich habe 2 Kafi W in einem 240l Becken und die eine hatte vor ein paar Tagen Laichstreifen bekommen. Also hab ich sie zu meinem Kafi M im 30l becken gesetzt und daraufhin hat er ein Schaumnest gebaut. Heute haben die beiden gelaicht und dann habe ich sie direkt rausgefangen. Er bewacht das Schaumnest und die Eier gut :)

Nun habe ich jedoch einige Probleme:

  • Eigentlich wäre heute dringend ein Wasserwechsel in dem Becken dran, jedoch kann ich das ja jetzt nicht mehr machen und auch die nächten 2 Wochen nicht, damit die Jungen nicht sterben. Da der letzte WW jetzt schon 2 Wochen her ist, bekäme das Becken insgesamt 4 Wochen keinen WW. Vertragen die Jungen die darauffolgende Wasserqualität?

Das Männchen werde ich nach dem Freischwimmen der Jungen rausfangen und in einem andern Becken unterbringen aber wann schlüpfen die Jungen? Und wann schwimmen sie frei?

  • Mein größstes Problem ist die Fütterung der Larven. Ich habe KEIN Artemia Aufzucht Set, noch Artemia Eier, noch eine Luftpumpe... Auch stehen mir keine Infusorien oder anderes kleines Lebendfutter zu verfügung. Haben die kleinen da Überhaupt eine Chance? Das Becken läuft auch erst seit wenigen Wochen, weshalb sie noch nicht viele Mikroorgnismen angesiedelt haben :(

Ich könnte höchstes etwas Javamoos von meinen anderen AQs in das Becken geben. Würde das helfen? Könnten die Jungen Sachen von Filtermaterial essen? (Dann ürde ich welches von meinem 240l AQ rein tun)

Könnten sie auch Liquifry von JBl annehmen? oder fressen die nur Lebendfutter?

Bekomme ich in irgenteinem Geschäft schnell irgendwelches Lebendfutter, welches klein genug für die Babies sind? Wenn ja, welches?

  • Ich habe einen kleinen Innenfilter in dem 30l Becken ( Eckfilter für Nano Aquarien von Dennerle). Muss ich den ausschalten damit der Nachwuchs nicht eingesaugt wird? un wenn ja ab wann? Aber dann würden ja die wichtigen Filterbakterien kaputt gehen und das möchte ich eig. nicht. Würde es also mehr sinn machen die Jungen rauszufangen und in ein anderes Becken unterzubrungen? Habe leider kein Feinmaschiges netzt und auch keinen Filter für ein anderes becken :(

Also ihr seht: viele Fragen, wenig benötigte Materialien und noch keine Erfahrungen mit der Kafi-zucht.

Freue mich über Tipss und Erfahrungen :)

LG shiramira

Antwort
von Debby1, 20

Hallo,

eigentlich erkundigt man sich vorher, Ahnung von der Zucht habe ich nicht, weiß aber das ca. 80 Eier gelegt werden. Weil die Fische einzeln gehalten werden, braucht man später auch ca. 80 kleine Aquarien.

Du solltest es dir noch mal überlegen, was machst du wenn keiner die Jungfische kauft.

http://www.aquariumzierfische.com/kampffisch-zucht-html/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten