Frage von Schokomaus555, 40

Wie kam man auf den Gedanken dass es Aliens geben könnte?

Antwort
von hydrahydra, 20

Man bemerkte andere Planeten, da lag die Idee doch nahe. Der Mensch hat halt Fantasie.

Antwort
von alexxxflash, 18

Da gibt es verschiedene Gründe. Zum einen kommt der Mensch anscheinend nicht mit dem Gedanken klar, mit seinem Planeten und allen Lebewesen darauf "allein" im Universum zu sein. Zum anderen gibt es so wahnsinnig viele Galaxien und Sonnensysteme, dass es dort draußen "doch einfach noch etwas geben muss"

Antwort
von LukasReiner, 24

Vll gibt es ja Aliens und es ist nicht eine Idee sondern Wirklichkeit weil sie früher schonmal Kontakt zu uns hatten. #Illuminaticonfirmed

Kommentar von Schokomaus555 ,

Lol

Kommentar von KittyCat2909 ,

Aber Nur wenn du US Amerikaner bist!

Kommentar von LukasReiner ,

ach ja stimmt :D

Antwort
von thetee99, 15

Man kam auf den Gedanken weil es uns Menschen gibt.

Wir sind doch selbst der beste Beweis dafür, dass Leben im Universum entstehen kann und das wir uns sogar über das Universum Gedanken machen können und fragen ob es noch anderes Leben gibt.

Warum sollte es an einem anderen Ort im Universum nicht nochmal, oder so ähnlich dazu gekommen sein, wie bei uns. Es ist sogar eher unwahrscheinlich das es nicht so wäre...

Antwort
von RasThavas, 12

Mit Nachdenken, wie sonst?

Wenn das Universum unendlich ist, gibt es auch unendlich viele Sonnen, Und dann muss es auch unendlich vielen Planeten geben. Und die Wahrscheinlichkeit, dass sich dort KEIN Leben entwickelt liegt bei 0.

Dafür wurde Giordano Bruno 1600 verbrannt

https://de.wikipedia.org/wiki/Giordano_Bruno

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten