Wie kam es zur Vereinigung zwischen Bündnis 90 und den Grünen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ab etwa 1989 gewinnen die Bürgerrechtsbewegungen in der DDR immewr mehr an Bedeutung. Es bilden sich viele Gruppen, die sich Anfang 1990 zu der Listenvereinigung „Bündnis 90“ zusammenschließen. Nach dem Mauerfall beschließt dieses Bündnis90, sich mit den westdeutschen Grünen zu vereinigen.

Auf einer außerordentlichen Bundesversammlung in Hannover (16.-17.1.)  wird der Assoziationsvertrag zwischen Grünen und Bündnis 90 mit wenigen Änderungen angenommen. Die Delegierten von Bündnis 90, das gleichfalls in Hannover tagt, stimmen dem Vertrag ebenfalls zu.

Details siehe   https://www.gruene.de/ueber-uns/1991-1993.html


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung