Frage von Phili03, 112

Wie kam es zum Kampf gegen den IS?

Hey Leute, In den Nachrichten hört man ja die ganze Zeit vom IS (Islamischer Staat) und so. Aber meine Frage ist wie kam es eigentlich dazu? Würde mich echt interessieren :)

Antwort
von AjaxderKleine, 51

Nach dem Abzug der US Truppen nach der Absetzung des Diktators Sadam-Hussein,wurde ein neuer Schiitischer Präsident eingestzt(im Islam gibt es 2 Grupen die sich gegeneinander rivalisieren.Schiiten und Suuniden).Der neue Präsident hatte mit erlaubnis der USA angefangen die sunnitische Bevölkerung zu unterdrücken was zu Aufständen führte ,die gewaltsam nedergeschlagen wurden.Radikale Islamisten nutzten die schlechte Stimmung um Organisation zu gründen ,die sich schließlich zu dem islamischen Staat zusammen geschlossen haben .Den Rest kennt man durch Zeitungen ja zu genüge.Ich hoffe ich lonnte helfen (;

Kommentar von Phili03 ,

Konntest du! Vielen Dank für die Erklärung! :)

Kommentar von AjaxderKleine ,

Für längere Erklärung empfehle ich dir diese ZDF Doku: https://www.youtube.com/watch?v=jzAZEFvHsQA    Ich möchte dir aber noch kurz nahelegen,dass nicht wie viele Aluhut-Seiten behaupten allein die USA schuld ist,so einfach kann man es sich leider nicht machen

Kommentar von Dummie42 ,


Der neue Präsident hatte mit erlaubnis der USA angefangen die sunnitische Bevölkerung zu unterdrücken was zu Aufständen führte

Die USA hatte eben genau davon abgeraten! Genau diese Bevorzugung der Schiiten sollte nicht passieren.

Kommentar von AjaxderKleine ,

Um die Unabhängigkeit Iraks zu bewahren,wurde dem Irak frei Hand geboten.Obama wollte nicht mehr Besatzer sein und er hielt dies für eine innere Angelegenheit und nicht für seine.

Kommentar von Phili03 ,

Also hat er sich dann aus dem Streit zurückgezogen?

Kommentar von AjaxderKleine ,

"Jedes Land hat eigene Gesetze und diese Gesetze sollten auch angewandt werden" Zitat Obama im Gespräch mit Maliki

Antwort
von SiroOne, 52

Das ist eine sehr komplizierte Sache, irgendwie hat sich der IS im Irak gegründet nach den Irakkrieg, dann gab es den Krieg in Lybien, dann wurde Syrien destabilisiert und dann kam der IS erst wenige, dann wurden es immer mehr, dann kam es zum Krieg in Syrien.
Naja ist die Kurzfassung, Youtube hat darüber sicher viele videos.

Kommentar von Dummie42 ,

Oh ja, unzählige Videos. Meist böswillige Propaganda.

Kommentar von SiroOne ,

Eigentlich nicht, die Amis geben das ja auch offen zu das sie mitgeholfen haben den IS zu gründen, da gibt es nichts zu deuteln.
Ohne den Irakkrieg gäbe es kein IS
https://www.youtube.com/watch?v=P-e0wf8fDiM

Kommentar von Dummie42 ,

Du magst die Dokumentation ja gesehen haben, aber hast du sie auch verstanden?

Kommentar von SiroOne ,

Was gibt es da zu verstehen? Der Krieg hat für die meisten Menschen nur Leid und Elend gebracht, so gesehen könnte man es als Hussains Rache bezeichnen.
Das selbe zählt auch für den Lybienkrieg.
Islamische Länder sind sehr impfindliche Systeme und die, die da Krieg geführt haben, wollten das Chaos oder den Wahnsinn genau so provozieren, das sie mehr Waffen verkaufen können und sie als notwendig erachtet werden, ohne Krieg werden viele Dinge unnötig und das lassen die Leute, die mit Krieg Geld verdienen nie zu.

Antwort
von Dummie42, 50

Darüber gibt es dicke Bücher von namhaften Wissenschaftlern und Journalisten. In einem kurzen Absatz bei gf lässt sich das wirklich nicht erklären, da musst du schon Arbeit reinstecken. Hier wäre ein Anfang:

http://www.amazon.de/Die-schwarze-Macht-%C2%BBIslamische-SPIEGEL-Buch/dp/3421046...

Kommentar von Phili03 ,

Also ich hatte jetzt nicht vor ein Buch drüber zu lesen aber trotzdem danke! ;)

Kommentar von Dummie42 ,

Dann musst du dich mit einfachen Schwarz/Weiß-Erklärungen begnügen. Aber das Thema ist viel zu komplex. Deshalb gehen solche Erklärungen eigentlich immer schief.

Aber versuch doch das mal als Anfang:

http://www.bpb.de/politik/extremismus/islamismus/202373/der-islamische-staat-int...

Kommentar von Phili03 ,

Ja, ich will ja auch nicht alles ausführliche wissen, sondern einfach nur der Anfang. Aber das hat mir ja oben jemand erklärt :)

Kommentar von Dummie42 ,

Ja, kurz und fehlerhaft.

Kommentar von SiroOne ,

Der Anfang ist doch leicht, das haben die Amis fabriziert, das wissen die auch, im Irak, nach dem Krieg, haben sich Hussains Einheiten, die ja teilweise von den Amis noch ausgebildet wurden und andere Einheiten der Partein zusammen getan und ein Bündnis geschmiedet.

Kommentar von Dummie42 ,

Die USA hat den großen Fehler gemacht, die sunnitischen Militärs
geschlossen unehrenhaft zu entlassen, also ohne Perspektive im neuen Staat und damit einen unversöhnlichen Feind mit immensem militärischen Wissen im Untergrund zu schaffen.

Kommentar von Dummie42 ,

...UNGEWOLLT zu schaffen

Kommentar von SiroOne ,

Ich glaube nicht das es ungewollt war, das ist eine Lüge, nichts geschieht durch Zufall einfach so, aber so kennt man die Amis eine Lüge nach der anderen.

Kommentar von Dummie42 ,

Oh doch, da ist eine Menge passiert was im vorhinein niemand bedacht hat. Das zieht sich durch die gesamte Menschheitsgeschichte, nicht nur bei den Amis. Oder glaubst du etwa die Regierung des Deutschen Reiches hätte eine Ahnung gehabt, was daraus entstehen würde, als sie Lenin zurück nach Russland geschleust haben, damit er dort Revolution machen konnte? Die Engländer hatten garantiert keine Ahnung, was daraus entstehen würde, als sie immer wieder Juden und Palästinensern abwechseln ein eigenes Land versprachen und sie so gegeneinander ausspielten etc.

Und ich verstehe diesen irrationalen Hass auf die USA nicht.

Kommentar von AjaxderKleine ,

Wahrscheinlich hatten sie einen mords Hass auf die USA und auf Al-Maliki

Kommentar von Dummie42 ,

That's it!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten