wie kam es zum aufstieg napoleons bis zur kaiserkrönung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die vielen Siege haben dem General die nötige Selbstsicherheit gegeben,  Frankreich mal selber zu regieren zu wollen. 

Unter dem Kommando der Revolutionäre befolgte er noch widerwillig deren kuriosen Befehle.

 Beim geplanten Überfall auf England (Propagandasprech - die Segnungen der Revolution auf die Insel transportierten), war aber schon eine kleine Befehlsverweigerung angesagt. Er machte den Herrn Jakobinern stattdessen Ägypten schmackhaft. Reiche Schätze und so! 

Nach dem Ägypten-Feldzug  war Schluss mit dem gehorchen. Napoleon unternahm einen Putschversuch und der gelang sogar unblutig. 

Irgendwann ist ihm der Titel "General" wohl etwas zu minder vorgekommen und bescheiden wie er war, hat er sich selbst zum Kaiser gekrönt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du nun wirklich selbst nachlesen. WEnn du es kurz haben willst, in Wikipedia. Sonst in dicken Büchern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erst war er ein Corsischer Knabe dann Militärschüler dann Glücksritter zu Paris dann General dann Herscher dann Kaiser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?