Wie Käseplatte zusammenstellen - welche Sorten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Was den Käse betrifft, hat dir mohrmatthias einen guten Link geliefert.

Für passende Weine kann dieser Link hilfreich sein:

http://www.essen-und-trinken.de/kaese/der-passende-wein-zum-kaese-1005495.html

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von earnest
17.06.2016, 06:35

Danke für den Stern! Die Hälfte der Zacken gebe ich an mohrmatthias weiter. 

;-)

Guten Appetit!

0

Eine Käseplatte / Käseauswahl sollte immer von "neutral" schmeckenden Sorten zu "aromatischen " Sorten angerichtet werden, auch unterschiedlicherden. Die Gesamtmenge hängt naturlich von de Käsen Hartkäse-,SchnittKäse-, Weichkäsesorten, Frischkäsezubeitungen sollten angeboten werden. Die Menge hängt natürlich von der Gästezahl ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls noch nicht auf Deiner Agenda, ein Schweizer SBRINZ wäre vielleicht ein Highlight und für Schimmel Liebhaber ein british Stilton.

Für die Schimmel einen Süßwein-vielleicht eine Trockenbeerenauslese

aus dem Burgenland.

Viel Spaß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du solltest dich bei dem wein für ein Land entscheiden. Entweder bleibst du bei französischen, griechischen oder deutschen wein. Mit Halbtrockenen machst du nie Fehler :)

Zu Käse könntest du weißen oder / und roten anbieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TerminatorCat
16.06.2016, 06:19

Du könntest natürlich auch komplett beim Landwein bleiben, denn der schießt nicht so schnell in den Kopf, wenn du zB Gäste hast, die nicht viel vertragen.

0
Kommentar von earnest
16.06.2016, 20:26

Mit nur halbtrockenen Weinen würdest du nicht nur bei mir einen schweren Fehler machen.

(Natürlich gibt es auch "schwere" Käsesorten, zu denen ein Süßwein passt.)

Es spricht auch nichts dagegen, die Herkunftsländer zu mischen.

1