Frage von FragerinAntwort, 45

wie jmd über seine depressionen erzählen?

also eine Freundin von mir will mit mir zur Vertrauenslehrerin gehen und ihr alles über ihre selbstmordgedanken und depressionen erzählen. also sie will jetzt wirklich hilfe.

sie hat uns jetzt gefragt wie sie dann vorgehen soll also was sie alles sagen soll... wie soll sie das erzählen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RoteTraene98, 45

Hey,

erstmal super,dass ihr mit eurer Freundin diesen Schritt tun wollt und ihr helfen wollt!

Jedoch macht euch keinen allzu großen Kopf darüber, sie muss nicht alles von A-Z dort mit jedem Detail sofort erzählen. Es reicht schon, wenn deine Freundin einfach sagt, dass es ihr in der letzen Zeit nicht gut geht und sie das Gefühl hat, sie leidet an Depressionen. (Oder hat sie schon eine ärztliche Diagnose?)

Alles weitere wird die Vertrauenslehrerin dann wahrscheinlich fragen, in der Regel sind diese ja auf solche Gespräche gut vorbereitet.

Ihr als Freundinnen solltet eure Freundin im Voraus am besten fragen, wie genau ihr sie bei dem Gespräch unterstützen könnt. Sollt ihr einfach nur dabei sein oder auch was dazu sagen? Wichtig ist, dass ihr die Wahrheit sagt.:)

Viel Glück euch und alles Gute✨

Kommentar von RoteTraene98 ,

Vielen Dank für die Auszeichnung zur hilfreichsten Antwort:) Ich wünsche euch weiterhin alles Gute!

Antwort
von Vivibirne, 31

Einfach wie es anfing
Was sie denk
Wie sie sich fühlt
Dass sie hilfe will
:) lg und alles gute
Schämen soll sie sich nicht! Und sie soll nur erzählen was sie erzählen will! :)

Antwort
von Corny817, 27

Bei Depressionen ist es wichtig, darüber zu reden. Sie sollte aber nicht nur mit ihrer Lehrerin darüber reden, sondern sich psychologische Hilfe holen.

Antwort
von luckynoob14, 23

Hey,

Depressionen sind, leider, ein sehr ernstes Thema und genau so soll sie es am besten auch erläutern. Sie sollte einfach die Wahrheit sagen, auch wenn sie für Außenstehende meist 'schwachsinnig' klingt. Das einzig richtige, was die Vertrauenslehrerin tun kann, ist deine Freundin zu einem Psychologen zu schicken. Nur da kann ihr geholfen werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community