Frage von ShadyxLadie, 47

Wie ist Work & Travel?

Hey, ich will ja ein Jahr nach Neuseeland und immer mehr Fragen schleichen sich bei mir ein, ich hab da mal n paar zusammen geschrieben. Wäre sehr nett, wenn jemand die Beantworten könnte :D aber ich werde auch noch selbst bei Google nachschauen.

Nur, hier sind ja vielleich welche, die W&T schon gemacht haben, oder es auch bald machen werden. :)

Zu den Fragen: Mit einer Organisation? Mit AIFS? Wo bekomme ich Hilfe, wenn ich in NZ bin?

Mit wie viel Geld muss ich so rechnen? Wie viel muss ich einplanen? Wie ist das mit der Währung, die haben Doller oder? Wie ist das mit dem NZ Bankkonto?

Bin noch nie geflogen, muss ich über den Flug was besonderes wissen?

Wie ist das mit Essen und Trinken?

Wie ist das mit der Versicherung?

Wo werde ich Schlafen? Wo habt ihr so übernachtet? Hostel, Auto, Camping? Wie schaut das so mit den Duschen aus? :D Hier zuhause hab ich jeden Tag geduscht, dass wird da ja kaum möglich sein, wie macht ihr das?

Wie finde ich Arbeit? Was für Arbeit gibts da so? Kommt man leicht an Arbeit ran? Kann man sich selbst einteilen, wann man wo Arbeiten möchte, wenn man denn n stelle bekommt?

Wie lange würdet ihr an einem Ort bleiben?

Sprachkurs? Muss ich gut Englisch können?

Was wäre der beste Rucksack? Was muss ich alles von zuhause mitnehmen?

Autoverkehr? Bus, Bahn, Trampen? Brauch ich ein Auto?

Wie sieht das mit dem Internet bzw. Handynetz aus? Ist ein Handyvertrag besser? (Hab zurzeit Callya Fun)

Gute Freizeit-Aktivitäten? Gute Touren?

Lernt man schnell neue Leute kennen? Wäre n Travelmate gut?

Welche Orte würdet ihr mir empfehlen? - Ach ja, riesen Herr der Ringe/Hobbit Fan :D -

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LiselotteHerz, 27

Meine Nicht hat das fast ein ganzes Jahr gemacht. Sie hat über Work & Travel gebucht, die organisieren für Dich die Übernachtungsmöglichkeiten und vermitteln Dir per Mail oder SMS auch einen Arbeitsätze.

Sie fand das - bis auf eine einzhige Übernachtungsmöglichkeit - toll. Du musst Dich nur an die Aussprache gewöhnen, die sprechen kein Schulenglisch. Da hatte sie anfangs ein bißchen Probleme, vor allem, wenn sie in Kneipen einen Job hatte. Scheint nur eine Sache der Gewöhnung zu sein.

Meine Nichte hatte für Notfälle eine Geldreserve bei sich, musste sie nur einmal darauf zurückgreifen.

Die Währung sind Dollar. Da musst Du Dir vorher Geld eintauschen.

Geh mal in eines der vielen Niederlassungen von Work & Travel, die erklären Dir den Ablauf genau. Was der Flug kostet, kann ich Dir nicht sagen.

Du brauchst kein Auto, meine Nichte ist ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln gefahren.

Ob Du da schnell Kontakt zu anderen findest, hängt von Dir ab, wie kontaktfreudig Du bist. Meine Nichte ist vorübergehend mit zwei anderen Leuten gefahren und haben gemeinsam gewohnt und gearbeitet. lg Lilo


Antwort
von TravellerJens, 20

Hi,

also ich habe vor einigen Jahren W&T in NZ gemacht. Ich kann überhaupt nicht empfehlen dies mit einer Organisation zu machen, da die meisten nichts anderes machen als dir überteuerte Dinge zu vermitteln (z.B. Sim Karte) die du dir selber innnerhalb von einer Woche organisieren kannst! Und das Visaverfahren ist auch total einfach!

Dein Englisch sollten natürlich schon gut sein, damit du zurecht kommst. Anderseits muss es auch nicht perfekt sein, solange du das meiste verstehst und dich ausdrücken kannst wirst du dich eh schnell verbessern, da du jeden Tag Englisch sprichst ;)

Für Bankkonto & Sim Karte kannst du meist einfach die Adresse des Hostels angeben in dem du gerade wohnst! Ich hatte damals ein Auto, aber es gab auch viele Leute ohne! Das kommst also vor allem auf dein Budget an ;)

Der Flug ist natürlich sehr lang..aber ansonsten nicht anders als jeder andere Flug auch!

Also mach es...es wird das beste Jahr deines Lebens!

Antwort
von KatalenaRe, 9

Hey, wie schon in deiner anderen Frage beantwortet. Eine gute Anlaufstelle ist travelacademy.de

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community