Wie ist wenn man mit dem Flugzeug fliegt?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ziemlich cool.

Zuerst rollt man ewig durch die Gegend, das ist überraschend holperig, Flugzeuge sind halt nicht fürs rumfahren gemacht. Irgendwann ist der Flieger dann in Position am Anfang der Startbahn, und dann gehts los.

Der Pilot gibt mächtig Gas und man merkt richtig, wie einen das in den Sessel drückt, die Triebwerke werden natürlich auch merklich lauter. Wenn man drauf achtet kann man den Moment leicht spüren, wenn das Fahrwerk den Bodenkontakt verliert, aber das geht wirklich schnell und ist kaum zu merken, und dann ist man in der Luft.

Dann geht es erstmal steil nach oben, richtig steil, der Pilot versucht so zügig wie möglich Höhe zu gewinnen, um Anwohner zu schonen, Treibstoff zu sparen, und weil das natürlich viel sicherer ist. Da kommt es einem vor, als steht die ganze Kiste 30 Grad gekippt in der Luft. Wenn du nen Fensterplatz hast und rausguckst merkst du vermutlich dann, dass du da mehr Kraft brauchst, weil die Schwerkraft ein wenig anders zieht.

Und dann wird das Flugzeug nach und nach in normale Fluglage wechseln, dann ist alles wieder normal und eben und man hört halt die Triebwerke rauschen. Dann macht es "pling", du kannst dich abschnallen (wenn du möchtest; sinnvollerweise macht man den Gurt nur locker, bei Turbulenzen oder Luftlöchern haut man sich sonst am Ende noch den Kopf irgendwo an...

Irgendwann gibt es dann was zu essen. Flugzeugessen ist kein Erlebnis, aber meistens essbar. Je nach Flug sogar ganz okay, auf Kurzstrecken gibts aber nur nen kleinen Imbiss. Meist werden daneben noch Getränke gereicht, bei langen Strecken oft auch nasse Handtücher zum erfrischen. Je nach Wetter kann es ab und zu ein wenig wackeln, aber im großen und ganzen ist das wie Zugfahren.

Ungefähr 30 Minuten vor der Landung merkt man wenn man rausschaut, dass man merklich an Höhe verliert. Der eigentliche Landeanflug beginnt meist so 10-15 Minuten vorher, dann heißt es wieder Anschnallen, und beobachten wie alles gemütlich immer Näher kommt. Ganz zum Schluss geht es meist total schnell, das Aufsetzen merkt man ziemlich gut, und dann bremst der Flieger ziemlich drastisch ab, man wird dann ein wenig nach vorne gezogen. Und dann rollt man zum Terminal; klatschen gehört sich aber nicht, bei einer normalen Landung, das sollte man unterlassen, der Pilot macht ja nur seinen Job.

Alles in allem habe ich persönlich dabei immer das Gefühl, echt gut aufgehoben zu sein. Was man da macht ist ziemlich unnatürlich, eigentlich ... aber es fühlt sich überhaupt nicht so an. Eher wie ein etwas wilderer Zug, aber genauso sicher... und die Welt aus dieser Perspektive sehen ist etwas wahnsinnig tolles, sie sieht echt toll aus von da oben. Das ist ein Privileg, das den Menschen über Jahrzehntausende verwehrt geblieben ist, und wir können das einfach haben, ab 29 euro inklusive Gebühren.

Fliegen ist ne tolle Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
19.07.2016, 17:45

Trifft das Erlebnis ziemlich genau!

0

Ich persönlich finde es ist das geilste Fortbewegungsmittel. Man rollt zur Startbahn, der Schub wird erhöht, man wird in die Sitze gedrückt, man hebt ab, fliegt mit unglaublich höher Geschwindigkeit in mehreren Kilometern Höhe und hat die beste Aussicht die es gibt. Ich hoffe ich habe es so deutlich gemacht wie geil das ist. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unglaublich entspannend. 🙃

Ich tue mich allg. sehr schwer mit dem einschlafen, sitzen wir im Flieger  schlummer ich kurz nach dem Start wie ein Baby. Mein Mann passt auf, das ich nur zu seiner Seite kippe. 

Lasse es auf dich zukommen und genieße den Flug.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, wie man zum Fliegen steht. Ich persönlich fliege sehr gerne. Man kann eigentlich perfekt entspannen. Für mich ist es wie Zug fahren. Viele Leute haben Angst vor dem Fliegen, jedoch ist es meist nicht annähernd so schlimm, wie die meisten behaupten.

Ich hoffe ich konnte dir helfen

LG Lordardon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist Mega, bin selbst gerade auf Mallorca und fliege jedes Jahr 6-8 mal das macht Mega spaß.
Keine Angst haben, dass gefährlichste an der Reise ist die Fahrt zum Flughafen und zurück.

Dann hast du diese geile Aussicht, und ja.
Der Start ist geil, alles ist geil.
Und Turbulenzen sind auch Mega geil.

Lg Nico

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cool. Beim Start drückts dich etwas in den Sitz rein :) Wie bei einem Raketenstart :)  Die Aussicht dann oben ist der Hammer :) Das wird dir sicher gefallen :D Wo fliegst denn hin?? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist es zumeist nicht viel anders, als mit dem Bus fahren, nur dass dieser Bus halt um einiges größer ist.

Gibt es leichtere Turbulenzen, ist das, als fährt der Bus ber eine Kopfsteinpflaster-Straße, und kurz vor der Landung fühlt es sich vielleicht an, als fährt der Bus über eine hügelige Strecke, das ist eigentlich alles.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch nicht anders als mit dem Auto. Nur mit einer um längen schöneren Aussicht.

Flugzeuge sind um ein Vielfaches sicherer als manches, was heuer auf der Autobahn unterwegs ist.

Bin selbst 3mal geflogen und schwankte jedesmal zwischen Müdigkeit und Erstaunen. Also keine Angst !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung