Wie ist Vishnu geboren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt unterschiedliche Schulen im Hinduismus und in jeder beruft man sich auf bestimmte Teile der vedischen Schriften, in denen die Vormachtstellung einer bestimmten Gottheit betont wird. Der Artikel von Wikipedia trägt wenig zur Klarheit bei, denn wer auch immer den geschrieben hat, der hat offensichtlich einiges über das Thema gelesen, aber wenig verstanden und einfach viele Informationen miteinander vermischt, was zu einem unverständlichen "Brei" geführt hat.

Berücksichtigt man jedoch alle Aussagen der Vedas, dann lösen sich diese scheinbaren Widersprüche auf und es ergibt sich ein klareres Bild.

Lord Vishnu wird nicht geboren, er existiert ewig. Er ist eine "Erweiterung" Lord Balaramas, dieser wiederum ist die erste vollständige Erweiterung Lord Krishnas, des Höchsten Herrn. 

Als höchster Herr "arbeitet" Krishna nicht selbst, sondern "lässt arbeiten", lässt also alle notwendigen Aufgaben der Schöpfung, Erhaltung und Auflösung der kosmischen Manifestation durch Seine Erweiterungen erledigen.

Es gibt drei Formen  Vishnus. Aus einem gehen die Universen hervor und er geht in jedes Universum ein um es zu erhalten,  der nächste teilt sich auf und geht in jedes Atom ein, der dritte teilt sich auf und geht als Überseele in jedes Lebewesen ein.

Das ist alles sehr komplex, wenn du mehr wissen willst, kannst du hier darüber lesen: http://www.stephen-knapp.com/avataras_of_god.htm

Und hier noch ein interessanter Artikel:     http://btg.krishna.com/whos-first-vishnu-or-krishna

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das wird auf Wikipedia sehr gut erkärt! Viel Spaß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung