Wie ist Taifun vom ponyhof woltermann?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

grundsätzlich ist ein pferd immer nur so gut wie der reiter, der gerade draufsitzt.
es nützt dir also gar nichts, wenn jemand das pony in den teich bekommt. das heist noch lange nicht, das du das auch schaffst ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich frage mich immer wieder warum leute, vorrallem Pferdeliebhaber, sowas unterstützen? Ist es wirklich so schwierig zu erkennen das solche Höfe nur auf Geld aus sind und nicht auf das wohl der Tiere achten? Hier nur ein paar beispiele:

  • Pferde werden ohne Sattel geritten - gewicht wird nicht verteilt = schädlich für den Pferderücken. Stell dir mal vor es werden dir immer 2 gesässknochen reingehauen - da würde ich als Pferd auch nicht Traben oder Galoppieren wollen.
  • Zu grosse / schwere Kinder auf zu kleinen Pferden
  • Pony wird am Zaumzeug! von kleinem Mädchen gezogen und es werden Fotos gemacht anstatt einzugreifen.
  • usw. usw.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TheFreakz
14.10.2016, 21:26

Woher willst Du wissen dass es da auch so ist oder bei anderen Höfen? Natürlich gibt es leider viele - aber wenn Sie sich nicht durchsetzen kann ist Sie selber Schuld..

0
Kommentar von Yxsxix09
14.10.2016, 23:22

Also da kann ich dir überhaubt nicht zu stimmen ich meine bei Woltermann wird geschaut wie schwer man ist wie gut man reiten kann und so weiter...  Und vor dem reiten wird jedes mal geprüft ob das Pferd irgendwelche rücken Probleme hat( war zumindest in meiner Woche so) und es wird auch mit Sattel geritten. Ich möchte nicht abstreiten das der Hof nicht auf das Geld aus ist aber man kan nicht behaupten das es den Tieren dort schlecht geht 

0
Kommentar von Viowow
15.10.2016, 10:10

es wird vor jedem reiten der osteopat geholt? sicher nicht, das wäre viel zu teuer. und ein "rücken prüfen" seitens der reitlehrerin ist auch mehr schlecht als recht, wenn sie nicht zufällig osteopatin ist. aber dann würde sie sicher nicht auf so einem hof arbeiten

0

Hallo @Dinawoltermann! :)

Ich schätze, diese Frage ist auf dieser Seite relativ überflüssig, da es unwahrscheinlich ist, das einer der Tausenden Menschen, die auf dieser Seite aktiv sind, deine Frage entdecken würde.

Das ist wirklich nicht böse gemeint, aber so ist das nunmal.

Und zu den Pferden: Ich bin mir sicher, dass dir die Gerte nicht immer helfen wird, denn die bestimmt ja nicht deine Reitweise. Versuche es doch weiterhin auf diesem Pferd klarzukommen, gib aber nicht deinem Pferd die Schuld für dein Können. "Dein Pferd kann nur so mutig sein, wie der Reiter selbst" - Dieser Spruch ist auch gut auf das Können im Reitsport übertragbar.

(Wie gesagt, dass ist wirklich alles nicht böse gemeint.)

LG!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung