Frage von jonas7654321 31.10.2011

wie ist Robert Geiss so reich geworden?

  • Hilfreichste Antwort von schelm1 31.10.2011

    Er hatte reiche Großeltern, die Ehel. Deiters, und die Folgenden Generation konnt die Enkle bzw. Kinder mit entsprechend viel Kapital ausstatten! Bezahlen tun das alles die Menschen, die bei der Fa. Deiters in Köln, deren Inhaber "die Geissens" sind, Karnevalskostüme kaufen, die auf chinesischen Dschunken für Hungerlöhne gefertigt und von dort importiert werden!

  • Antwort von AxSL911 01.10.2012
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ihr seit alle doof, vor allem wittgenstein ;) gehen sie doch in den intelektuellen chat, hier ist der falsche platz... Robert Geissen... (Quelle: Hiogi.de) verkaufte im Januar 1995 seine Anteile an Uncle Sam für rund 70 Millionen Mark. Seitdem macht er keine Angaben mehr darüber, wieviel er besitzt, er soll das Geld seitdem allerdings vervielfacht haben.

    Mutmaßlich hat er dann wahrscheinlich 75 % auf einem Konto ruhen lassen (damals bis zu 5 % Zinsen und keine Kapitalsteuer) hat den Rest verhöckert, unter anderem für Möpse und Lippen seiner Carmen, hat dann gegen 2000 angefangen Immobiellen bei immoscout24 zu kaufen nach dem Ihm jemand gezeigt hat wie ein pc funktioniert und hat die dann mit gewinn wieder verkauft... 2008 hat er dann in Canne den Chefredakteur von RTL2 getroffen und ihm ne Mille angeboten wenn er sich im fernsehen profilieren darf... und so leb ten Robert und Carmen bis an Ihr Lebensende glücklich und zufrieden (wenn die Chinesen die für´n Hungerlohn seine Karnevalskleidung gemacht haben ihn nicht vergifteten ;)..... bis bald, euer AxSL 911

  • Antwort von Binnz 31.10.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hatte die marke "Uncle Sam (oder so)"

  • Antwort von VisionErEssen 24.10.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Also zunächst wundere ich mich was die Leute nicht alles zu wissen glauben. Fakt ist jedenfalls daß Rooobert und sein Bruder Michael aus relativ einfachen Verhältnissen kommen. Zwar haben sich die (Groß-)Eltern in Köln als Kaufleute einen Namen gemacht, aber wirklich reich wurden sie mit dem Verkauf von Kostümen nicht. Zumindest reichte es aber für das Startkapital der beiden Brüder die Mitte der 80er das Modelabel UNCLE SAM gegründet haben. Das Konzept waren anfangs bloß weite Hosen und Tank-Tops für Herren und Bikini-Tops für Frauen, die dem wachsenden Markt der in den Fitness-Studios trainierenden Bodybuildern zunächst nur in Katalogen angeboten wurden. Dies allerdings so erfolgreich daß die Klamotten auch bald in einigen Geschäften angeboten wurden und dem Modelabel so Umsatzsteigerungen von 100% bescherten. Als dann 1995 eine Handelskette ein Angebot von geschätzten 140 Millionen DM machte verkauften die Brüder ihre Firma die ihnen je zur Hälfte gehörte. Erst im Jahr 2004 kaufte sich Michael wieder in ‘seine‘ Firma ein und ist seitdem auch wieder Geschäftsführer. Robert vermehrte seine Millionen durch den Kauf von Immobilien die er nach Umbauten vermietet oder verkauft. Falsch ist auch die Aussage daß das Format der Doku-Soap von Robert gekauft worden sein soll. Vielmehr war der Ursprung eine Reportage über die Superreichen in der auch die Geissens Erwähnung fanden. Vor allem der einfache kölsche Charme von Carmen und Robert treffen den Nerv der Zielgruppe woraufhin der Sender die Geissens zur Sendung einer eigenen Doku-Reihe überreden konnte. Zugegeben, man muß schon sehr Kamerageil sein, denn Geld haben die beiden ja mehr als genug. Andererseits kam auch erst durch diese Bekanntheit aus der Sendung der Werbevertrag mit einer großen Molkerei zustande. Zu den Geiss'schen Millionen gab es einen Artikel auf welt.de und zum Format der Sendung auch einen Wikipedia-Eintrag...

  • Antwort von JamesBond7 12.09.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Erst einmal sei darauf hinzuweisen, dass deine Schreibweise sehr klebrig ist und es an gramatikalischen Fehlern behaftet ist - und überhaupt wurde das Format verstanden? Sicherlich nicht! Ansonsten wüstet Du, dass der Matadore Geissen ein Unternehmem hatte, mit dem Label Onkel Sam...Das der Matadore Signore Geissen gewinnträchtig verkauft hat. Es ist schon was dran am Spruch: "Neid muss man sich erarbeiten, während dessen, man Hohn, Beileid und dumme Sprüche um sonsnst bekommt"... Ich denke Du solltest lieber Daniela Katzenberger dir anschauen, dass Format gefällt dir besser. Erkläre mir sodann bitte, worum es bei diesem Format des Soap-Doku geht!!!...

    MfG. Dipl.grad.Med.Journalist HP K. Baron von Liebstedt zu Wittgenstein

  • Antwort von TOGO04 19.08.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    nee das ist nicht gespielt!!!! was mit den eltern ist weiß ich nicht aber der hat mit seinem bruder uncle sam gegründet! da haben überall fitnesscenter aufgemacht und dann hat der eine sportartikelfima gegründet und die später mit viel gewinn verkauft. jetzt baut der noch häuser und verkauft die dann wieder aber wenn du öfter geissens bei rtl schaust merkst du das auch

  • Antwort von Fabsi2011 31.10.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wer früher Hauptschule war ... fährt heute Porsche :D (sein Spruch )

  • Antwort von danieljordan 12.01.2014

    Robert Geiss verkaufte seine Anteile an der Firma Uncle Sam (Quelle: http://www.vermoegenmagazin.de/robert-geiss-vermoegen/) Davon wird er heute noch sehr gut leben können :)

  • Antwort von Zosmaus 12.06.2013

    durch harte Arbeit ist noch keiner reich geworden ... nur durch beschiss !!!!!!!!!

  • Antwort von sympathieboy1 17.03.2013

    Ist doch egal

  • Antwort von Intruder167 31.12.2012

    Er hat das Hirn seiner Frau Carmen verkauft !! Nun ist leider nichts mehr da, was man verkaufen könnte...

  • Antwort von Angie29 06.11.2012

    Der ist immobilienmakler. Da wird man reich, wenn man immer nur Villen usw. vermietet.

  • Antwort von Eiszeit72 29.10.2012

    Bei vielen ist hier nur purer Neid zu spüren,Leute nicht neidisch sein ....A...h hoch und arbeiten gehen.Jeder hat eine Chance aus sein Leben was zu machen doch dafür muß man auch selber was tun.Schaue mir diese Soaps auch nicht an,mir ist es einfach egal.

  • Antwort von FredericL 15.10.2012

    Hier ihr Lappen (Quelle: unternehmensRegister.de, Uncle Sam GmbH): Ergänzende Angaben

    Geschäftsführer der Gesellschaft war in 2011 Herr Michael Geiss.

    Köln, 27. Juli 2012"

    Anlage- und UmlaufVermögen im Jahr 2011 mit Ca. 2 mio Euro.beziffert. Also hört auf zu quatschenund geht arbeiten !! Ohne Fleiß kein Preis ;) Lg

  • Antwort von Biovital22 12.09.2012

    Ist ganz einfach zu Beantworten, der Hund scheisst immer auf den grössten Haufen, oder manche bekommen den Hals eben nie voll, oder sind zu Faul zum "Arbeiten".

  • Antwort von JamesBond7 12.09.2012

    "Diese Antwort ist vor 55 Min beantwortet worden von JamesBond7 Baron von Liebstedt zu Wittgenstein"...

  • Antwort von Biovital22 11.09.2012

    Ja und wenn jetzt Michael Geiss im Impressum des Modelabels steht, dann hat er seine Firma für Millionen an den Verkauft. Wer es glaubt wird selig.

    Das nennt man glaube ich Heuschrecken oder so ähnlich.

    Und wer sich so einen Mist anguckt, dem ist eh nicht mehr zu helfen. Ach und übrigens den mit den Würstchen aus den Lippen (Carmen) und so, einfach der Brüller.

  • Antwort von Biovital22 16.08.2012

    Wenn er sein Modelabel für viele Millionen verkauft hat, wieso steht dann er im Impressum als Inhaber?

  • Antwort von buhfdahn 03.06.2012

    Kohle für die Gründung seiner Sportbekleidungs-Firma "Uncle Sam" hat er von seiner Familie (Deiters Karnevalsbekleidung www.deiters.de ) bekommen wo u.a. auch sein Vater Gesellschafter ist. Kohle hat die Familie schon immer gehabt. und Robert hat wohl die meiste gemacht mit seinem Bruder zusammen.

  • Antwort von kiss4roses 31.10.2011

    Er hatte Ende der 80er/Anfang 90er Jahre ein Sportlabel Namens "Uncle Sam" gegründet. Er hatte u.a. in Köln auf der bekannten Einkaufsstraße "Ehrenstr." einen Laden. Die Marke lief sehr gut, hauptsächlich Modeartikel (amerikanische Sportsachen). Er hat damals ein Super-Angebot bekommen und die Marke zum richtigen Zeitpunkt für viele Millionen DM verkauft. Sein Bruder ist genau so reich. Sie teilten sich die Firma. ;-)

  • Antwort von AceAttorneyFan 31.10.2011

    Der hat doch mit seinem Bruder oder so diese Marke erfunden. Uncle(oder Onkel weiss grad nich) Sam. Ich galube das war so. Und dann is er damit reich geworden.

  • Antwort von Dome1 31.10.2011

    Durch eine Marke namens "Uncle Sam"

  • Antwort von Kimberly1909 31.10.2011

    du bist die einzige die das schaut...und leider sind die dummen immer die reichen;D

  • Antwort von elgreeco 31.10.2011

    ne der hat schon sein Geld gemacht und zwar durch harte Arbeit und hat zum richtigen Zeitpunkt die Firma verkauft (Uncle Sam -Kultmarke in den 80 bei den Bodybuildern^^)

  • Antwort von Baniwie 31.10.2011

    er hat mit jungen jahren sein modelabel verkauft - für mehrere millionen. ^^

  • Antwort von kalinka007 31.10.2011

    durch ne bodybuilder sportklammotnemarke uncle sam, heißt die glaub ich

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!